zur Startseite

ADAC Procar 2013 Oschersleben: Pascal Hoffmann erkämpft sich einen respektablen 6. Platz in der Gesamtwertung

Pascal Hoffmann behauptet sich in der ADAC Procar

03.05.2013 (Speed Magazin / ADAC Procar 2013) Der 16jährige ADAC Stiftung Sport Förderkandidat zeigt bei seinem ersten Rennwochenende trotz widrigen Umständen eine fehlerfreie Leistung. Auf der etropolis Motorsport Arena Oschersleben erkämpft sich der jüngste Tourenwagenpilot Deutschlands einen respektablen 6. Platz in der Gesamtwertung und Rang 3 im Rookie-Cup.

Das Rennwochenende begann wenig aussichtreich für den RSK-Motorsport Piloten.

"Mein erstes Rennwochenende in der Procar war eine Herausforderung!"
© PH Racing | Zoom
„Mein erstes Rennwochenende in der Procar war eine Herausforderung! Ich konnte erst zum Schluss des Qualifying bei Regen in das Geschehen eingreifen, während meine Konkurrenz ihre Bestzeiten bereits im Trockenen fahren konnte.“ Dementsprechend weit hinten startete der Jüngste im Starterfeld in das erste Rennen und nachdem sich Pascal Hoffmann bereits bis auf Platz 5 vorgekämpft hatte, machte eine Drive-Thru-Strafe alle Anstrengungen weiter nach vorne zu kommen zu Nichte.

Im zweiten Lauf musste das Safety Car auf die 3,696 km lange Strecke. Der Rookie hielt sich beim Restart aus allen Rangeleien heraus und konnte letztendlich wichtige Punkte für die Meisterschaft sichern. „Alles in allem nehme ich P7/P6, den 3. Platz in der Rookie-Wertung und wichtige Erfahrungen für das Rennen in Spa-Franchochops mit.“, gibt das Talent aus Waldachtal-Lützenhardt abschliessend zu Protokoll.


PH Racing / J.M


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de