zur Startseite

ADAC Procar 2012: CARlo Preisübergabe am Nürburgring

Guido Thierfelder:

21.09.2012 (Speed Magazin) Am Nürburgring reiste endlich auch wieder unser CARlo, der Community-Preis der ADAC PROCAR mit ins Fahrerlager. Für die Rennen in Oschersleben, am Red Bull Ring und am Nürburgring wurde die beliebte Trophäe an Guido Thierfelder, David Griessner und Lennart Marioneck übergeben.

Manchmal ist es die besondere Leistung auf der Strecke, manchmal aber auch eine grossartige Tat im Fahrerlager – die

Lennart Marioneck:
Lennart Marioneck: "Vielen Dank an alle, die mich gewählt haben"
© ADAC | Zoom
Gründe, für eine CARlo –Nominierung sind vielfältig und eines steht mit Sicherheit fest: Jeder, der es bis zu einer Nominierung geschafft hat, hat diese auch zu100 Prozent verdient.

Die CARlo-Trophäen für die vergangenen drei Rennen wurden im ADAC PROCAR Orga-Truck am Nürburgring an die glücklichen Gewinner überreicht. Wie bei jeder CARlo-Übergabe sorgten auch an diesem Wochenende bekannte Gesichter für besonderes Aufsehen.

Am Sonntag Vormittag nahm sich Alpina-Fahrer Maxime Martin nach dem frühmorgendlichen Warm-Up extra Zeit, um an die beiden Rookies Lennart Marioneck und David Griessner ihren CARlo zu übergeben. „Das ist eine besondere Auszeichnung und ich freue mich darüber, dass ich jetzt auch einen besitze. Vielen Dank an alle, die mich gewählt haben“, so Lennart Marioneck. David Griessner, ein PROCAR-Neueinsteiger, war erstaunt über seinen prominenten CARlo-Paten: „Eine tolle Geste von Maxime, dass er sich für uns Nachsuchsfahrer extra die Zeit nimmt, um einen Preis zu übergeben. Das ist auf jeden Fall eine extra Motivation für mich“, so der junge Österreicher.

Als Guido Thierfelder, der sich selbst an diesem Wochenende mit dem Meistertitel den grössten Wunsch erfüllte, den CARlo

David Griessner:
David Griessner: "Das ist auf jeden Fall eine extra Motivation für mich"
© ADAC | Zoom
überreicht bekam, schimmerte das PROCAR-Zelt blau. „An diesem Wochenende sind viele Freunde, meine Familie und sehr viele Sponsoren da. Sie alle tragen blaue Team T-Shirts. Das macht eine ganz besondere Atmosphäre für die Preisübergabe“, so der Troisdorfer. Für ihn war Hans-Georg Marmit, der Fachbereichsleiter Presse und PR des ADAC PROCAR-Partners KÜS als Pate für die Übergabe zur Stelle. „Ich kenne mich gut im Motorsport aus, habe selbst viele Jahre in diesem Bereich gearbeitet. Dieser Preis ist etwas Wunderbares – vor allem, weil die Fans und die Team bestimmen können, wer es am meisten verdient hat. Eine grossartige Idee“, kommentierte Marmit.

Am kommenden Freitag werden die Nominierungen für den letzten CARlo der Saison veröffentlich, zusammen mit zwei ganz besonderes Glory Awards, die an je ein Team aus der Division 1 und ein Team der Division 2 vergeben werden. Wer mit abstimmen möchte für die Fahrer und die Teams, findet ab Freitag den Link zum Voting auf der Website der ADAC PROCAR.


ADAC / J.M


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de