zur Startseite

Renault Clio Cup Central: Premieren-Pole für Mackschin in Dijon

01.07.2017 (Speed-Magazin.de) Beim ersten Rennen zum Renault Clio Cup Central in Dijon steht Niklas Mackschin (Ahrens Racing Team) auf der Pole Position. Unter zunächst trockenen Bedingungen fuhr der Tabellenzweite in 1:30.707 Minuten die bisher schnellste Zeit des Wochenendes und sicherte sich damit zum ersten Mal den besten Startplatz.

Zwei Ausrutscher ins Kiesbett sorgten für zwei kurze Unterbrechungen. Anschließend setzte leichter Regen ein. Zeitverbesserungen waren fortan ausgeschlossen.

Der Meisterschaftsführende, Tomáš Pekař (Carpek Service), verpasste die Pole Position um 0.359 Sekunden und reihte sich auf Rang zwei ein. Damit kommt es beim Start um 13:10 Uhr zum Duell zwischen dem vormaligen und dem aktuellen Tabellenführer.

In der zweiten Startreihe stehen die beiden Rookies vom BM Racing Team, Karol Urbaniak und Albert Legutko. Startplatz fünf geht an Daniel Hadorn (Schläppi Race-Tec), der gestern seinen 49. Geburtstag feierte. Als Sechstschnellster bestreitet Bartosz Paziewski (Seyffarth Motorsport) das zweite Rennen am Sonntag von der Pole Position.

Lauf eins wird ab 13:00 Uhr auf renault-sport.de übertragen. Das Wetter bleibt wechselhaft. Auch für heute Mittag sind zwischenzeitliche Regenschauer angekündigt, die das Rennen maßgeblich beeinflussen können.


Renault / RB


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de