zur Startseite

Renault Clio Cup Central Europe: Leutenegger beendet Trainings-Freitag als Schnellster

01.07.2017 (Speed-Magazin.de) Im zweiten freien Training zum Renault Clio Cup Central Europe in Dijon-Prenois ging die Bestzeit an René Leutenegger (No Name Fighter). Auf abtrocknender Strecke fuhr der Schweizer gegen Mitte der halbstündigen Einheit eine Zeit von 1:41.408 Minuten. Erneut einsetzender Regen verhinderte eine anschließende Zeitenjagd. Leuteneggers Bestmarke war sieben Sekunden langsamer, als die Spitzenzeit von Roland Schmid (Valente Motorsport) aus der ersten Session.

Schmid fuhr diesmal auf Rang zwei. Sein Rückstand betrug 0.665 Sekunden. Als Dritter war Bartosz Paziewski (Seyffarth Motorsport) der schnellste Rookie. Andreas Stucki (Stucki Motorsport) wurde Vierter vor Daniel Hadorn (Schläppi Race-Tec), der heute seinen 49. Geburtstag feiert.

Auch das zweite freie Training musste kurz unterbrochen werden. Bei einsetzendem Regen Für morgen ist eine Wetterbesserung in Aussicht. Das Zeittraining steht um 09:00 Uhr auf dem Programm.


Renault / ND


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de