zur Startseite

Lamborghini Super Trofeo: Konrad Motorsport mit gutem Speed am Nürburgring

Franz Konrad:

20.09.2017 (Speed-Magazin.de) Am vergangenen Wochenende startete Konrad Motorsport in der Lamborghini Super Trofeo auf dem Nürburgring. Für das Team aus dem nordrhein-westfälischen Verl fuhren Paul Scheuschner (D), Hendrik Still (D) und Carrie Schreiner (D). Im großen Starterfeld des Markenpokals konnten sie ihre Klasse beweisen – trotz widriger Umstände und auch ein wenig Pech.

Letzteres erwischte das PRO-AM-Team von Hendrik Still und Paul Scheuschner im Lauf am Samstag. Bereits kurz nach Beginn des Rennens auf dem 5,148 Kilometer langen Kurs musste der 29-jährige Hendrik Still den rund 620 PS starken Lamborghini LP 620-2 wegen einer unverschuldeten Kollision wieder abstellen. Auch für die soeben 19 Jahre alt gewordene Carrie Schreiner lief es bei ihrem Heimrennen nicht ganz rund: Auf der Grand Prix-Strecke des Nürburgrings lag sie zwischenzeitlich auf Position acht von 32 Fahrern, als sie wegen zu schnellen Fahrens in der Boxengasse eine Durchfahrtsstrafe erhielt. Am Ende erreichte sie das Ziel auf Position 24.

Der Sonntagslauf startete als Wet Race. Diesmal begann der auf Malta lebende Paul Scheuschner am Steuer des Konrad-Fahrzeugs mit der Startnummer 28. Nach dem Fahrerwechsel auf Hendrik Still konnten sich die beiden Piloten, die von Position 21 ins Rennen gingen, nach dem Überqueren der Ziellinie Platz 16 sichern. Im PRO-AM-Cup bedeutete das Platz vier. Still gelang mit 2:00.524 Minuten die schnellste Rennrunde seiner Klasse. Auch Carrie Schreiner fuhr erneut engagiert und kam von Startplatz 19 auf der Endposition 14 ins Ziel. Im AM-Cup belegte sie Platz fünf.

Teamchef Franz Konrad über die Leistung seiner Piloten: „Das war kein einfaches Wochenende für uns. Wenn man unverschuldet in eine Kollision verwickelt wird, ist das immer ärgerlich. Auch Carrie hatte den Speed, doch eine Durchfahrtsstrafe kann man leider nicht mehr aufholen. Jetzt schauen wir auf den Saisonabschluss der Super Trofeo in Italien.“

Der Markenpokal Lamborghini Super Trofeo setzt sich aus sechs Rennwochenenden zusammen. Das Saisonfinale findet vom 16. bis 19. November im italienischen Imola statt.


Konrad Motorsport / JM


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de