zur Startseite
speed-magazin facebookspeed-magazin twitterspeed-magazin google plusspeed-magazin youtube
mediasports network
Suche
Service

Konrad Motorsport führt in der Lamborghini Super Trofeo Middle East

Top-Leistung in Dubai

18.02.2018 (Speed-Magazin.de) Erfolgreiches Wochenende für Konrad Motorsport in der Lamborghini Super Trofeo Middle East. In der zweiten Runde der Meisterschaft, die auf dem 4,290 Kilometer langen Dubai Autodrome ausgetragen wurde, erreichten die 19-jährige Carrie Schreiner aus Völklingen und ihr 23-jähriger Teamkollege Axcil Jefferies aus Simbabwe im Lauf am Samstag einen doppelten Erfolg: Erster Platz in der PRO-AM-Klasse und Zweiter in der Gesamtwertung des Rennens – so lautete am Ende das Ergebnis für die Konrad-Mannschaft aus dem nordrhein-westfälischen Verl.

Das erfolgreiche Rennen am Samstag begann für Carrie Schreiner auf dem sechsten Startplatz. Auf dieser Position übergab sie den rund 620 PS starken Lamborghini LP 620-2 beim obligatorischen Boxenstopp auch an Axcil Jefferies. Jefferies verbesserte danach seine Rundenzeiten kontinuierlich und gelangte so auf Schlagdistanz zum Spitzentrio. Im letzten Renndrittel schaffte er es dann noch bis auf das Podium: Der zweite Gesamtplatz und ein Sieg in der PRO-AM-Klasse waren der verdiente Lohn für die souveräne Teamleistung.

Der erste Lauf des Rennwochenendes war am Freitag noch von Licht und Schatten geprägt. Axcil Jefferies ging von Position zwei ins Rennen, wurde aber schon in der ersten Kurve nach einer Berührung durch einen Konkurrenten weit zurückgeworfen. Mit einer kämpferischen Leistung, bei der er zugleich die schnellste Runde des gesamten Rennens fuhr, arbeitete er sich zurück bis auf Platz zwei. Nach dem Boxenstopp lieferte Carrie Schreiner ebenfalls ein engagiertes Rennen und einen starken Auftritt. Am Ende fuhr das gemischte Doppel von Konrad Motorsport auf Position sechs über die Ziellinie.

Teamchef Franz Konrad zeigte sich von der Leistung der beiden Piloten begeistert: „Wir freuen uns sehr über die Führung in der PRO-AM-Klasse und gehen guter Dinge in das Saisonfinale. Carrie Schreiner und Axcil Jefferies haben großartig gekämpft und das gesamte Team hat eine tolle Performance gezeigt!“ Die finalen Läufe der Lamborghini Super Trofeo Middle East finden am 2. und 3. März ebenfalls wieder auf dem Dubai Autodrome statt.


Konrad Motorsport / ND


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de