zur Startseite

Clio Cup Central Europe: Zandvoort-Sieger de Groot im ersten Training an der Spitze

Das zweite freie Training startet um 14:50 Uhr

04.08.2017 (Speed-Magazin.de) Melvin de Groot (Team Bleekemolen) war im ersten freien Training auf dem Nürburgring der Schnellste des 25-köpfigen Feldes. Der Niederländer hatte vor zwei Wochen bereits das zweite Rennen in Zandvoort gewonnen. De Groots Bestwert von 1:42.998 Minuten war über eine halbe Sekunde schneller, als die beste Runde aus dem ersten freien Training vor zwei Jahren, als der Clio Cup Central Europe zuletzt in der Eifel zu Gast war. Auf die damalige Pole-Zeit fehlen allerdings noch rund sieben Zehntelsekunden.

Die drei Titelanwärter folgten hinter de Groot geschlossen auf den Rängen zwei bis vier. Andreas Stucki (Stucki Motorsport) lag vor Tomáš Pekař (Carpek Service) und Niklas Mackschin (Ahrens Racing Team).

Hinter dem Fünftplatzierten, Sandro Soubek (MAIR Racing Osttirol), folgten der beste Rookie, Karol Urbaniak (BM Racing Team), und der schnellste Gentleman, Roland Schmid (Valente Motorsport), auf den Position sechs und sieben.

Das zweite freie Training startet um 14:50 Uhr.

 


Renault / JM


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de