zur Startseite

Citroën Racing Trophy 2015: Citroën Markenpokal macht Station in Sachsen

Am Freitag erfolgt der Startschuss zum dritten Saisonlauf des Citroën Markenpokals

27.05.2015 (Speed-Magazin.de) Mit der AvD Sachsen-Rallye geht die Citroën Racing Trophy in die dritte Runde. Am 29. und 30 Mai 2015 fahren die 16 Trophy-Teams in Zwickau, im Zwickauer Land und im Vogtland um Punkte und Bestzeiten. Für die Nachwuchsfahrer stehen insgesamt 10 Wertungsprüfungen mit rund 115 Wertungsprüfungskilometern auf dem Programm.

Am Freitag, den 29. Mai um 18.30 Uhr erfolgt der Startschuss zum dritten Saisonlauf des Citroën Markenpokals auf dem Kornmarkt in der historischen Altstadt Zwickaus. Ein besonderes Highlight ist der Zuschauerrundkurs „Glück-Auf-Brücke“ mit zwei Durchgängen und je vier Runden (18.53 Uhr und 21.40 Uhr).

Am Samstag warten ab 8.00 Uhr sechs anspruchsvolle Start-Ziel-Prüfungen im Zwickauer Land und im Vogtland auf die Teams, darunter Klassiker wie „Hirschfeld“, „Fraureuth“ sowie „Crinitzberg“, die mit Streckenlängen bis zu 25,59 Kilometern eine besondere Herausforderung darstellen. Der Zieleinlauf erfolgt ab 18.30 Uhr auf dem Kornmarkt, bevor um 21.30 Uhr die Siegerehrung vor dem Rathaus stattfindet.

Mit zwei Siegen gelang Michael Wolters mit seinem DS 3 R1 ein guter Start in die Saison. Lukas Meter belegt derzeit den zweiten Platz in der R1-Wertung und möchte an diesem Wochenende seinen ersten Saisonsieg einfahren. Auf Punkte hofft auch Tina Wiegand, die mit Co-Pilot Henry Wichura einen großen Sprung nach vorne machte. Derzeit belegt sie den dritten Platz in der Gesamtwertung. Auch Antony Dovifat, Torben Nebel, Tobias Gürtler, Eve Wallenwein und Coralie Schneider möchten in Sachsen gut abschneiden.

In der R3-Wertung geht Patrick Pusch nach seinem Sieg bei der Rallye Sulinger Land als Favorit an den Start. Er möchte mit einem weiteren Sieg den Punkterückstand auf den Führenden Ronny Foxius verkürzen. Michael Abendroth rechnet sich ebenfalls Chancen auf eine gute Platzierung aus. Mit Uwe Gropp, Norman Kreuter und Armin Holz hoffen auch die Verfolger darauf, eine Podiumsplatzierung einzufahren.


Citroen Racing / JM


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de