zur Startseite

Audi Sport TT Cup: Ein Prinz, ein Rennfahrer und ein Schauspieler

Giedo van der Garde

17.08.2017 (Speed-Magazin.de) Vom 18. bis zum 20. August ziehen drei Piloten im Audi Sport TT Cup in Zandvoort besondere Blicke auf sich. Prinz Bernhard van Oranje gibt sich ein Jahr nach seinem Debüt als Gaststarter bei Audi erneut die Ehre.

Der Adlige ist der zweite Sohn von Pieter van Vollenhoven und Margriet van Oranje-Nassau, der Prinzessin der Niederlande. Auch ein zweiter einheimischer Pilot bringt beste Voraussetzungen mit, die Fans auf dem Dünenkurs zu begeistern: Giedo van der Garde hat sein Land in diversen Motorsport-Kategorien bis hinauf in die Formel 1 repräsentiert, gewann in der vergangenen Saison die Sportwagen-Serie ELMS und wird vom Rennsport-Publikum in seiner Heimat verehrt. Die zahlreichen deutschen Fans, die traditionell nach Zandvoort reisen, werden beim vierten Lauf zum Audi Sport TT Cup im Fahrerlager ein bekanntes Gesicht aus dem Fernsehen entdecken. Daniel Roesner wechselt von der Rolle des Kriminalkommissars Renner aus der RTL-Serie „Alarm für Cobra 11“ ins Rennsport-Cockpit. Action ist der 33 Jahre alte Schauspieler gewöhnt: Viele Stunts fürs Fernsehen erledigt Daniel Roesner höchstpersönlich. 


Audi Motorsport / RB


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de