zur Startseite

Porsche Carrera Cup: Enttäuschendes Wochenenende in Zandvoort für Philipp Frommenwiler

Frommenwiler im 1.Lauf mit einem Defekt frühzeitig ausgefallen

30.08.2012 (Speed Magazin) Nach den zuletzt guten Resultaten setzte es für Philipp Frommenwiler in Zandvoort eine Enttäuschung ab. Nachdem er im ersten Lauf mit einem Defekt frühzeitig ausgefallen war, wurde er in Rennen nach einer Zeitstrafe von 30 Sekunden nur auf Position 13 gewertet. 



PCC: Porsche Carrera Cup 2012 - Zandvoort
Porsche Carrera Cup 2012 - Zandvoort Porsche Carrera Cup 2012 - Zandvoort Porsche Carrera Cup 2012 - Zandvoort Porsche Carrera Cup 2012 - Zandvoort Porsche Carrera Cup 2012 - Zandvoort



Bereits im Zeittraining musste der Attempto-Pilot einen ersten Rückschlag hinnehmen. Auf einer fliegenden Runde versuchte er bei der schnellen Kurve Scheivlak ein langsames Fahrzeug zu überholen und landete dabei mit hohem Tempo im Kies. Zwar konnte Frommenwiler nochmals in die Box fahren, doch der 911er hatte sichtlich Schaden genommen.

Auch das Sonntagsrennen sollte unter keinem guten Stern stehen
Auch das Sonntagsrennen sollte unter keinem guten Stern stehen
© Philipp Frommenwiler | Zoom
Das Samstagsrennen war dann für den Thurgauer Nachwuchspiloten schon vor dem Erlöschen der Startampeln zu Ende. Als Folge des Ausflugs im Qualifying riss auf dem Weg in die Startaufstellung der Keilriemen. Zwar wechselten die Mechaniker diesen im Eiltempo, doch Frommenwiler kam nicht mehr in die Wertung und der zweite Ausfall der Saison war Tatsache.

Auch das Sonntagsrennen sollte unter keinem guten Stern stehen: Zwar hatte der 23-jährige wie schon oft einen fulminanten Start und lag bereits an 9. Stelle, doch noch in der ersten Runde touchierte ihn ein anderes Auto womit die Fahreigenschaften des Porsches augenscheinlich nachliessen. Frommenwiler überquerte die Ziellinie nach einem turbulenten Rennen auf dem 12. Platz doch aufgrund einer Zeitstrafe wegen einem schnellsten Sektor unter gelber Flagge rutschte er noch eine Position nach hinten.

Trotz dieses äussert unglücklichen Wochenendes verteidigte Frommenwiler seinen 8. Platz in der Meisterschaft. Die nächsten Rennen finden dann auf seiner Lieblingsstrecke in Oschersleben in drei Wochen statt.


Philipp Frommenwiler / J.M


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de