Aktuelle Motorsport News im Speed-Magazin:
VLN-Saisonhighlight: Black Falcon ließ den Stern strahlen
18.08.2018
(Speed-Magazin.de) Vier Piloten strahlten am Ende des ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennens mit der Sonne um die Wette. Hubert Haupt, Adam Christodoulou, Manuel Metzger und Gabriele Piana fuhren beim Saisonhöhepunkt der VLN den ersten Mercedes-AMG-Sieg 2018 ein. Von der Pole-Position aus gestartet ließ das Black-Falcon-Quartett zu keinem Zeitpunkt etwas anbrennen und setzte sich nach 42 Runden – umgerechnet 1023,036 Kilometern – mit einem souveränen Vorsprung von 1:53,266 Minuten gegen die Verfolger durch. In einem spannenden Finish hatte ROWE RACING mit den Fahrern Philipp Eng und Tom Blomqvist im BMW M6 GT3 gegen die Markenkollegen von Falken Motorsport die Nase vorne. Stef Dusseldorp und Alexandre Imperatori fehlten auf Platz drei nur 11,136 Sekunden auf Rang zwei.
IMSA WeatherTech SportsCar Championship: Qualifying-Krimi: Erste Startreihe für Porsche 911 RSR in Virginia
18.08.2018
(Speed-Magazin.de) Auf dem Virginia International Raceway fuhr das Porsche GT Team in der Klasse GTLM auf die Startplätze zwei und acht. Der Porsche 911 RSR mit der Startnummer 911 wurde im Qualifying der IMSA SportsCar Championship von Patrick Pilet pilotiert. Auf regennasser Strecke gelang dem Franzosen seine schnellste Runde im letzten Umlauf. Mit 1:56.170 Minuten sicherte er sich somit den zweiten Rang im umkämpften Zeittraining. Am Sonntag bestreitet er gemeinsam mit Nick Tandy (Großbritannien) das über zwei Stunden und 40 Minuten dauernde Rennen. Earl Bamber belegte im Zeittraining mit 1:57.874 Minuten Platz acht. Der Neuseeländer wird im Fahrzeug mit der Startnummer 912 den Start des neunten Meisterschaftslaufs fahren und das Lenkrad an Laurens Vanthoor (Belgien) übergeben. 
Ott Tänak auf Siegkurs bei der ADAC Rallye Deutschland: Zwischenstand nach 15 von 18 Wertungsprüfungen
18.08.2018
(Speed-Magazin.de) Auch nach dem dritten Tag der ADAC Rallye Deutschland hat die Führung von Ott Tänak (EST) Bestand. Der drittplatzierte der aktuellen WM-Wertung liegt nach 15 von 18 Wertungsprüfungen 43,7 Sekunden vor Dani Sordo (ESP) und 44,5 Sekunden vor Jari-Matti Latvala (FIN). Der 30-jährige Este hat damit gute Aussichten, seinen Erfolg aus dem Vorjahr zu wiederholen. Nach dem Wechsel von Tänak vom Ford Fiesta WRC zum Toyota Yaris WRC wäre dies der erste Deutschland-Sieg für das Team Toyota Gazoo Racing WRT. Weltmeister Sébastien Ogier (FRA) musste nach einem Reifenschaden auf der zweiten langen Panzerplatten-Prüfung einen herben Rückschlag im Titelduell mit WM-Spitzenreiter Thierry Neuville (BEL) verkraften. 
ADAC GT Masters: Lamborghini-Duo Perez Companc/Mapelli siegt in Zandvoort
18.08.2018
(Speed-Magazin.de) Ezequiel Perez Companc (24/RA) und Marco Mapelli (31/I, beide GRT Grasser Racing Team) heißen die Sieger des Samstagsrennens des ADAC GT Masters in Zandvoort. Die Lamborghini-Fahrer setzten sich mit einem knappen Vorsprung von 0,703 Sekunden gegen die Audi-Piloten Sheldon van der Linde (19/ZA) und Kelvin van der Linde (22/ZA, beide Montaplast by Land-Motorsport) sowie deren Teamkollegen Jake Dennis (24/B) und Christopher Mies (29/Heiligenhaus) durch. "Ich freue mich sehr über den Sieg", so Pole-Setter und Sieger Perez Companc. "Das Rennen war sehr hart, denn unsere Verfolger haben uns ständig unter Druck gesetzt. Die Zuschauer haben viele enge Kämpfe gesehen." 
ADAC TCR Germany: Audi-Pilot Langeveld feiert Heimsieg in Zandvoort
18.08.2018
(Speed-Magazin.de) Niels Langeveld (30, Duisburg, Racing One) hat beim Heimspiel in Zandvoort einen souveränen Start-Ziel-Sieg gefeiert und ist nach Punkten Tabellenführer Harald Proczyk (42, Österreich, HP Racing International) gleichgezogen. Im Audi RS3 LMS gewann Langeveld deutlich vor seinem Markenkollegen Antti Buri (29, Finnland, LMS Racing) und Harald Proczyk im Opel Astra TCR. 
Porsche Carrera Cup Deutschland: Sieg Nummer sechs - Thomas Preining jubelt in Zandvoort
18.08.2018
(Speed-Magazin.de) Im Porsche Carrera Cup Deutschland geht die Erfolgsserie von Thomas Preining (A/BWT Lechner Racing) weiter: Auf dem niederländischen Circuit Zandvoort gewann der Porsche-Junior das Rennen am Samstag von der Pole-Position aus vor Lokalmatador Jaap van Lagen (NL/Förch Racing). Den dritten Platz sicherte sich Dylan Pereira (Lechner Racing) aus Luxemburg. Damit überquerte Preining in sechs der bisher neun ausgetragenen Läufe die Ziellinie als Erster. „Das Überholen ist auf diesem Kurs relativ schwierig, daher war die Pole-Position wichtig. Ich habe den Start gewonnen und war danach richtig schnell unterwegs. Es ist mein erster Sieg in Zandvoort, darüber freue ich mich sehr“, sagte Preining.
ADAC Rallye Deutschland - Ergebnisse nach WP15: Die Stimmen nach Römerstraße 2
18.08.2018
(Speed-Magazin.de) Was die Fahrer nach der 15. Prüfung der ADAC Rallye Deutschland 2018 zu sagen hatten.
ADAC Rallye Deutschland - Ergebnisse nach WP14: Die Stimmen nach Freisen 2
18.08.2018
(Speed-Magazin.de) Was die Fahrer nach der 14. Prüfung der ADAC Rallye Deutschland 2018 zu sagen hatten.
ADAC Rallye Deutschland - Ergebnisse nach WP13: Die Stimmen nach Panzerplatte 2
18.08.2018
(Speed-Magazin.de) Was die Fahrer nach der 13. Prüfung der ADAC Rallye Deutschland 2018 zu sagen hatten.
ADAC Rallye Deutschland - Ergebnisse nach WP12: Die Stimmen nach Arena Panzerplatte 2
18.08.2018
(Speed-Magazin.de) Was die Fahrer nach der 12. Prüfung der ADAC Rallye Deutschland 2018 zu sagen hatten.
Mick Schumacher feiert zweiten Sieg in FIA Formel-3-EM
18.08.2018
(Speed-Magazin.de) Mit einem guten Start legte Mick Schumacher (PREMA Theodore Racing) den Grundstein zu seinem zweiten Sieg in der FIA Formel-3-Europameisterschaft. Der Deutsche triumphierte auf dem 5,901 Kilometer langen Silverstone Circuit vor Jüri Vips (Motopark) und Jonathan Aberdein (Motopark), der seinen ersten Podestplatz in der FIA Formel-3-EM feierte. Daniel Ticktum (Motopark), der als Tabellenführer ins Rennen ging, belegte Rang acht und konnte damit seine Führung in der Fahrerwertung behalten.
FIA WEC WM in Silverstone: Toyota startet von der Pole Position
18.08.2018
(Speed-Magazin.de / WEC WM 2018/19 in Silverstone Ergebnis Training und Qualifying)  Toyota beherrschte wie von vielen WEC-Fans erwartet in den drei freien Sessions das Geschehen in Silverstone. Die beiden Werks-TS050-Hybrid steigerten sich kontinuierlich. Der #7 Toyota von Mike Conway / Kamui Kobayashi und Jose-Maria Lopez war am Freitag das schnellste Auto auf dem 5,9 Kilometer langen Grand-Prix Kurs. Am Vormittag erreichte man eine Zeit von 1:39.916, was einen Schnitt von 212,6 km/h entspricht. Das Trio verbesserte sich am Nachmittag auf 1:38.536 und fuhr damit die Tagesbestzeit.
FIA WEC: Startreihe drei für Porsche in Silverstone - Pole-Position in der Klasse GTE-Am
18.08.2018
(Speed-Magazin.de) Beim Qualifying zum dritten Saisonlauf der Sportwagen-Weltmeisterschaft FIA WEC in Silverstone/Großbritannien fuhren die beiden Porsche 911 RSR in der Kategorie GTE-Pro auf die Startplätze fünf und zehn. Bei bewölktem Himmel und rund 20 Grad Celsius fehlten Kevin Estre (F) und Michael Christensen (DK) im 510 PS starken 911er mit der Startnummer 92 0,719 Sekunden auf die Spitze. Das zehntplatzierte Schwesterauto mit der Startnummer 91 teilen sich Richard Lietz (A) und Gianmaria Bruni (I). Porsche geht nach dem Doppelsieg beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans als Führender der Fahrer- und Herstellerwertung in das Sechsstundenrennen am Sonntag. 
ADAC Rallye Deutschland: Die Stimmen aus dem Service F
18.08.2018
(Speed-Magazin.de) Was die Fahrer nach der ersten Samstags-Schleife der ADAC Rallye Deutschland 2018 zu sagen hatten.
ADAC Rallye Deutschland - Ergebnisse nach WP11: Die Stimmen nach Römerstraße 1
18.08.2018
(Speed-Magazin.de) Was die Fahrer nach der 11. Prüfung der ADAC Rallye Deutschland 2018 zu sagen hatten.
ADAC Rallye Deutschland 2018 - Ergebnisse WP10: Die Stimmen nach Freisen 1
18.08.2018
(Speed-Magazin.de) Was die Fahrer nach der 10. Prüfung der ADAC Rallye Deutschland 2018 zu sagen hatten.
ADAC TCR Germany: Pole Positions für Langeveld und Engstler
18.08.2018
(Speed-Magazin.de) Tabellenführer Harald Proczyk fährt in Zandvoort im Opel Platz drei vor Honda-Pilot Mike Halder ein, Audi-Fahrer Max Hesse wird als Fünfter bester Rookie.
ADAC Rallye Deutschland - Ergebnisse nach WP9: Die Stimmen nach Panzerplatte 1
18.08.2018
(Speed-Magazin.de) Was die Fahrer nach der 9. Prüfung der ADAC Rallye Deutschland 2018 zu sagen hatten.
ADAC GT Masters: Premieren-Pole für Perez Companc
18.08.2018
(Speed-Magazin.de) Der Argentinier Ezequiel Perez Companc sicherte sich in souveräner Manier die Pole-Position für das Samstagsrennen des ADAC GT Masters in Zandvoort.