zur Startseite

Rallye Heidelberg Historic: Automobil-Klassiker in der Metropolregion Rhein-Neckar

Michaela Layher vom Automuseum Sinsheim im Bugatti

19.06.2012 (Speed-Magazin) Die 17. Auflage der ADAC-Rallye Heidelberg Historic wird besonders vom 125. Geburtstag des Automobil geprägt. Sie ist seit Jahren mit über 200 Teilnehmern die größte historische Rallye in Deutschland und führt am 29. und 30. Juli vom Auto & Technik-Museum Sinsheim durch das Neckar- und Jagsttal, den Kraichgau und die Kurpfalz, das Zabergäu und die Hohenloher Ebene sowie die Löwensteiner Berge. Bei den Teams aus dem ganzen Bundesgebiet und europäischen Nachbarländern wirbt die Strecke mit ihrer landschaftlichen Schönheit bestens für die Metropolregion Rhein-Neckar.  

Audi quattro am Audiforum Neckarsulm mit Viaro
Audi quattro am Audiforum Neckarsulm mit Viaro
© Heidelberg-Historic | Zoom
Das Teilnehmerfeld gibt einen lebendigen Einblick in die 125-jährige Geschichte des Automobils. Fahrzeuge aus sechs Jahrzehnten können an der Strecke in Aktion bewundert werden. Ein Bordbuch leitet die Teams zu den Sehenswürdigkeiten der Region. Bei mehreren Zwischenstopps, zum Beispiel auf dem Marktplatz im Herzen der Heidelberger Altstadt, erwartet Veranstalter Kuno Hug aus Heidelberg einige tausend Zuschauer, die die Automobile aus dem vergangenen Jahrhundert mit Beifall empfangen.

Stopp am Marktplatz der Stadt Mosbach/Odenwald
Stopp am Marktplatz der Stadt Mosbach/Odenwald
© Heidelberg-Historic | Zoom
Die Freitagsetappe führt vom Kraichgau in die Löwensteiner Berge und über das Zabergäu sowie die Kurpfalz zurück nach Sinsheim. Am Samstag führt die Strecke über das Madonnenland ins Bauland und Jagsttal, wo im Bosch-Prüfzentrum Boxberg ein paar Runden in einem Steilwand-Oval gedreht werden. Über die Hohenloher Ebene geht es nach Zweiflingen und über die Neckarsulmer Altstadt zur Mittagspause im Audi Forum Neckarsulm. Im Audi Forum erwartet an diesem Tag alle Interessierten ein Überblick von den Wurzeln bis in die Zukunft des Automobilbaus sowie ein vielseitiges Rahmenprogramm zum Automobilsommer 2011. Das Ziel der Rallye ist dann am Samstag ab 15.00 Uhr in der Bahnhofstraße in Sinsheim.

Auszug aus dem Zeitplan der Rallye Heidelberg Historic:

Donnerstag, 28. Juli 2011
Technische Abnahme und Fahrzeugvorstellung im TÜV Service Center Sinsheim ab 17.00 Uhr

ADAC Rallye Schloß Heidelberg 1984: Röhrl/Geistdörfer
ADAC Rallye Schloß Heidelberg 1984: Röhrl/Geistdörfer
© Heidelberg-Historic | Zoom
Freitag, 29. Juli 2011
Start am Auto & Technik-Museum ab 08.00 Uhr
Zeitkontrolle Rathausplatz Mühlhausen ab 12.15 Uhr
Rundkurs im Ortskern von Rotenberg ab 12.30 Uhr
Pause im Winzerhof Rauenberg ab 12.45 Uhr
Rathaus - & Kirchplatz Rauenberg ab 13.15 Uhr
Pause auf dem Heidelberger Marktplatz ab 14.15 Uhr
Rundkurs im Ortskern von Spechbach ab 16.15 Uhr
Etappenziel im Auto & Technik Museum Sinsheim ab 17.00 Uhr

Samstag, 30. Juli 2011
Start am Auto & Technik-Museum ab 07.00 Uhr
Zeitkontrolle Rathausplatz Zweiflingen ab 11.30 Uhr
Präsentation Marktplatz Neckarsulm ab 12.15 Uhr
Pause im Audi Forum Neckarsulm, mit Sonderprogramm 125 Jahre Automobil ab 12.30 Uhr
Ankunft in Sinsheim (Bahnhofstraße) ab 15.00 Uhr
Zieleinfahrt im Auto & Technik Museum Sinsheim ab 15.15 Uhr


Heidelberg-Historic / D. Dukes


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de