zur Startseite

PROsport Performance mit großem Aufgebot beim Test in Misano

Saisonvorbereitung nimmt Fahrt auf

03.03.2017 (Speed-Magazin.de) PROsport Performance wird zwei Tage (8. und 9. März) auf der italienischen Rennstrecke in Misano testen. Zum Einsatz kommen verschiedene Fahrzeuge des Teams, mit denen PROsport Performance in Saison 2017 an den Start geht. Neben den Porsche Cayman PR04 und Porsche Cayman GT4 Clubsport wird auch der gerade angelieferte Audi RS3 LMS erstmal auf einem Rennkurs rollen.

Mit den PROsport-Cayman wird das Wiesemscheider-Team überwiegend in der GT4-Europameisterschaft antreten. Hier wird noch ein schneller Pilot für den zweiten Cayman gesucht. Der Audi RS3 LMS wird in der „ADAC TCR Germany“ laufen. Die für die TCR-Audi vorgesehenen Piloten Sheldon van der Linde (Südafrika) und Max Hofer (Österreich) führen in Misano den Rollout des brandneuen Autos durch.

Chris Esser (Teamchef): „Wir werden mit großen Aufgebot nach Italien reisen. Der Audi wird seine ersten Testkilometer bekommen. Die Cayman wollen wir auf das erste Rennen der GT4-EM in Misano vorbereiten. Dazu besteht dann noch die Möglichkeit, den einen oder anderen Piloten zu testen. Schließlich steht unser Fahreraufgebot für die kommende Saison noch nicht endgültig fest.“


JEB Presse / DW


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de