zur Startseite

Motorsport Arena Oschersleben erhält neues Fotopodest

Thomas Voss, Theo Almes (technischer Leiter a.D. Motorsport Arena) und Berthold Gruhn

19.03.2016 (Speed-Magazin.de) Die Motorsport Arena Oschersleben hat noch vor Saisonbeginn ein neues Podest für Fotografen eingeweiht. Gemeinsam mit Gruhn Stahlbau aus Arendsee wurde das alte Gerüst ersetzt und ein fester Bau in Verlängerung der Start-Ziel-Geraden erbaut.

Die neue stabile Konstruktion besteht aus zwei Etagen und bietet den akkreditierten Fotografen vor allem beim Start einen idealen Winkel für spektakuläre Aufnahmen. Möglich wurde das neue Podest durch ein Sponsoring der Gruhn Stahl- und Transportpalettenbau GmbH, welche für die komplette Planung und Umsetzung verantwortlich zeichnete und fortan direkt am Turm wirbt.

„Wir freuen uns über diese überaus gelungene Kooperation und sind uns sicher, damit einen noch besseren Service für Journalisten anbieten zu können“, sagt Thomas Voss, Geschäftsführer der Motorsport Arena Oschersleben GmbH.

Auch Berthold Gruhn, Geschäftsführer des Arendseer Unternehmens, blickt der Kooperation freudig entgegen: „Da wir dem Motorsport schon seit geraumer Zeit verbunden und auch häufig in Oschersleben am Start sind, ist dies eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten.“
Erste Großveranstaltung, bei der das neue Podest zum Einsatz kommt, wird das ADAC GT Masters vom 15. bis 17. April sein.


Motorsport Arena Oschersleben / DW


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de