zur Startseite

Liqui-Moly Bathurst 12 Hour: Vier Mercedes-Benz SLS AMG GT3 beim 12-Stunden-Rennen in Bathurst am Start

Team Erebus Motorsport setzt in Australien zwei SLS AMG GT3 ein

27.01.2016 (Speed-Magazin.de)  Mit einem starken Aufgebot von vier Fahrzeugen wollen die AMG Kundensportteams beim 12-Stunden-Rennen in Bathurst (7. Februar) an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen. Zu den Favoriten zählt das Team Erebus Motorsport, das beim Rennen in Australien zwei SLS AMG GT3 einsetzt. Der Langstreckenklassiker unweit von Sydney bildet zugleich den Auftakt zur Intercontinental GT Challenge, die 2016 erstmals ausgetragen wird.

Im SLS AMG GT3 mit der Startnummer 36 gehen neben Lokalmatador David Reynolds (AUS) Nico Bastian und Thomas Jäger an den Start. Die beiden Deutschen kennen den anspruchsvollen Berg- und Talkurs in New South Wales bestens. 2012 fuhr Jäger auf Anhieb aufs Podest. Im Folgejahr feierte der AMG Fahrer mit Erebus Motorsport den ersten Sieg eines SLS AMG GT3 beim 12- Stunden-Rennen in Bathurst.

Mit Bernd Schneider (GER) geht ein weiterer Sieger im Südosten Australiens an den Start
Mit Bernd Schneider (GER) geht ein weiterer Sieger im Südosten Australiens an den Start
© Mercedes AMG | Zoom
Mit Bernd Schneider (GER) geht ein weiterer Sieger des beliebten Langstreckenrennens im Südosten Australiens an den Start. Der AMG Fahrer teilt sich den zweiten Flügeltürer von Erebus Motorsport mit Maro Engel (GER) und Austin Cindric (USA). Das Trio pilotiert das Fahrzeug mit der Startnummer 63.

In einem weiteren SLS AMG GT3 von Mishumotors gehen Mirco Schultis (GER), Renger van der Zande (NED) und Patrick Simon (GER) ins Rennen. Dean Grant (AUS) und Ash Samadi (AUS) treten im vierten Flügeltürer an, der von Garth Walden Racing eingesetzt wird: Die diesjährige Auflage des Langstreckenklassikers in Südostaustralien bildet gleichzeitig den Auftakt der Intercontinental GT Challenge. Die erstmals von der SRO Motorsports Group organisierte Meisterschaft beinhaltet neben dem Rennen in Bathurst die 24 Stunden von Spa (BEL), die 12 Stunden von Sepang (MAL) als auch ein 6-Stunden-Rennen in Austin im US-Bundesstaat Texas. 

Das „Liqui-Moly Bathurst 12 Hour“ wird am 7. Februar um 5:45 Uhr (Ortszeit) gestartet. In Deutschland kann der Start des Rennens am Samstagabend ab 19:45 Uhr verfolgt werden. Die offizielle Website des Veranstalters (www.bathurst12hour.com.au) bietet einen Livestream sowie ein Live-Timing.
 
Jochen Bitzer, Leiter AMG Kundensport: „Die AMG Kundensportteams sind für das diesjährige 12-Stunden-Rennen in Bathurst sehr gut aufgestellt. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass der SLS AMG GT3 auf dem Mount Panorama Circuit um Spitzenplatzierungen kämpfen kann. Dem Rennen kommt in diesem Jahr dank der Intercontinental GT Challenge eine besondere Bedeutung zu.“

Die AMG Kundensportteams im Überblick: 
#7 Garth Walden Racing / SLS AMG GT3 (Dean Grant, Ash Samadi)
#33 Mishumotors / SLS AMG GT3 (Mirco Schultis, Patrick Simon, Renger van der Zande) 
#36 Erebus Motorsport / SLS AMG GT3 (David Reynolds, Nico Bastian, Thomas Jäger)
#63 Erebus Motorsport / SLS AMG GT3 (Austin Cindric, Maro Engel, Bernd Schneider) 


Mercedes AMG


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de