zur Startseite

Jakob Schober testet im VW Golf GTI TCR mit Engstler Motorsport

Jakob Schober und Luca Engstler beim Test am Hockenheimring

09.09.2017 (Speed-Magazin.de) Der Österreicher Jakob Schober ist der Gewinner der BMW 325 Challenge 2017 und hat nun am Hockenheimring den Engstler TCR Golf erstmals getestet.

Schober hatte für seine ersten Kilometer im Cockpit des Golf keinen Geringeren als Luca Engstler an seiner Seite. Der 17 jährige Luca fährt dieses Jahr seine erste Saison in der ADAC TCR Germany und stand nicht erst einmal auf dem Podest der Rookie Wertung.

Luca Engstler, Fahrer LIQUI MOLY Team Engstler:
"Ich fühle mich wahnsinnig wohl in dem VW Golf GTI TCR und führe aktuell die Rookie Wertung der TCR Germany mit 26 Punkten Vorsprung an. Es ist für mich eine tolle Sache, dass ich nun meine Erfahrungen weiter geben darf und Jakob setzt alle meine Tipps richtig gut um."
Nach den ersten gefahrenen Runden auf dem Hockenheimring analysierten Schober und Engstler gemeinsam die Daten und Schober beendete seinen letzten Stint mit ansprechenden Rundenzeiten. 

Kurt Treml, Sport Direktor LIQUI MOLY Team Engstler:
"Als Österreicher freut es mich besonders, wenn unser kleines Land immer wieder gute Talente hervorbringt. Und genau zu diesen Talenten zählt Schober, er hat den Test am Hockenheimring wirklich toll gemeistert. Ein großes Dankeschön geht auch an Luca, der mit seinem Können und seiner offenen Art wertvolle Tipps gegeben hat. Mit guten Rundenzeiten hat Schober eine Empfehlung für die ADAC TCR Germany abgegeben." 

Jakob Schober, Rennfahre aus Österreich:
"Ich habe mich auf Anhieb im Team willkommen und wohl gefühlt, die Tipps von Luca waren natürlich super und haben mir enorm geholfen das Potenzial des VW Golf GTI TCR auszunutzen. Nun möchte ich versuchen mit meinen Partnern ein Projekt in der ADAC TCR Germany umzusetzen."  

Durch die Zusammenarbeit mit LIQUI MOLY, dem Schmiermittelspezialisten aus Ulm, hat Engstler Motorsport die Möglichkeit jungen Talenten auch eine finanzielle Unterstützung zukommen lassen zu können. Um den Fahrerkader für 2018 festlegen zu können wird das LIQUI MOLY Team Engstler am 11. und 12. Oktober am Adria Raceway eine Sichtung von möglichen Kandidaten durchführen. 

Franz Engstler, Inhaber Engstler Motorsport und Teameigner:
"Wir sind stolz auf die jahrelange Zusammenarbeit mit LIQUI MOLY und dass wir so in der Lage sind, junge Talente mit einem Sponsoring finanziell unterstützen zu können! Diese Unterstützung hat es uns ermöglicht, dass wir 2016 die Rookie Wertung in der ADAC TCR Germany gewannen und auch 2017 sind wir auf dem besten Weg diesen Erfolg wiederholen zu können!"
 Die Mannschaft rund um Franz Engstler hat sich auf ihre Fahnen geschrieben mit ihrer Erfahrung und ihren Partnern junge Talente zu fördern. Interessenten können sich gerne per E-Mail an info@engstler-motorsport.de bewerben!


presse engstler / JM


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de