zur Startseite

Hankook 24H Dubai 2016: Podesterfolg für den SLS AMG GT3 in Dubai

Mercedes AMG: Zweiter Platz beim 24-Stunden-Rennen in Dubai

20.01.2016 (Speed-Magazin.de) Das AMG Kundensportteam Black Falcon startet mit einem Podesterfolg in die neue Saison. Dank einer beeindruckenden Aufholjagd sicherten sich Abdulaziz Al Faisal (KSA), Frank Montecalvo (USA), Oliver Morley, Oliver Webb und Adam Christodoulou (alle GBR) den zweiten Platz beim 24-Stunden-Rennen in Dubai. Insgesamt drei SLS AMG GT3 landeten beim Rennen vor den Toren der Wüstenmetropole in den Top-10 des Gesamtklassements.

Der zweite Platz war für Black Falcon von besonderer Bedeutung. Nachdem das Einsatzfahrzeug im Training stark beschädigt wurde, baute die Mannschaft über Nacht einen weiteren SLS AMG GT3 für den Renneinsatz auf. Bei dem Flügeltürer handelte es sich um das letztjährige Siegerfahrzeug, das in Dubai eigentlich nur als Ausstellungsfahrzeug gedacht war. Vom letzten Startplatz aus arbeitete sich das Quintett durch das mit rund 100 Fahrzeugen stark besetzte Feld und wurde am Ende mit dem Podiumserfolg belohnt. Grund zur Freude hatte auch Hofor-Racing. Das AMG Kundensportteam aus der Schweiz fuhr den starken vierten Platz ein und feierte damit den Sieg in der Pro-Am-Wertung. Das britische Team Preci-Spark belegte Rang sechs und machte damit den Doppelsieg in der Klasse perfekt.

Unglücklicher verlief das Rennen für die erstmals von AMG Kundensportteams eingesetzten Mercedes-AMG GT3. Nach Berührungen mit Kontrahenten und den daraus resultierenden Problemen musste Black Falcon die beiden Fahrzeuge zurückziehen. Ein technischer Defekt am Mercedes-AMG GT3 von RAM Racing verhinderte eine Spitzenplatzierung bei der Premiere in einem 24-Stunden- Rennen. „Bis zu den Zwischenfällen war der Mercedes-AMG GT3 auf Augenhöhe mit der Spitze. Alle Fahrer waren sehr zufrieden mit dem neuen Fahrzeug“, erklärte AMG Test- und Entwicklungsfahrer Thomas Jäger (GER). 

Jochen Bitzer, Leiter AMG Kundensport: „Ein Rennwochenende mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Unsere Kundenteams haben zum Saisonauftakt 2016 starke Leistungen gezeigt und sich hier in Dubai bestens vorbereitet präsentiert. Allen voran Black Falcon, die mit Rang zwei ein super Ergebnis eingefahren haben. Glückwunsch auch an Hofor-Racing und Preci- Spark zum Doppelsieg in der Pro-Am-Klasse. Schade, dass das Rennglück beim Auftakt für unseren neuen Mercedes-AMG GT3 nicht auf unserer Seite war.“

Das Rennergebnis im Überblick:

Platzierung
Start Nummer
Fahrzeug/Team Fahrer Runden
1.  19 Audi R8 LMS / Belgian Audi Club Team WRT
Alain Ferté, Michael Meadows, Stuart Leonard, Laurens Vanthoor
588
2. 16 Mercedes-Benz SLS AMG GT3 / Black Falcon
Abdulaziz Al Faisal, Oliver Morley, Oliver Webb, Adam Christodoulou, Frank Montecalvo
583
3.  4 Audi R8 LMS / C. ABT Racing
Christer Jöns, Andreas Weishaupt, Isaac Tutumlu Lopez, Matias Kenkola, Daniel Abt
580
4. 10 Mercedes-Benz SLS AMG GT3 / Hofor-Racing
Christiaan Frankenhout, Michael Kroll, Chantal Kroll, Roland Eggimann, Kenneth Heyer
578
6. 22 Mercedes-Benz SLS AMG GT3 / Preci-Spark 
David Jones, Godfrey Jones, Morgan Jones, Philip Jones, Gareth Jones
575
13. 18 Mercedes-Benz SLS AMG GT3 / V8 Racing 
Duncan Huisman, Pu JunJin, Nick de Bruijn, Luc Braams, Max Braams
561
18. 27 Mercedes-Benz SLS AMG GT3 / SPS automotive- performance
Valentin Pierburg, Lance- David Arnold, Tim Müller, Alex Müller
549
21. 30 Mercedes-AMG GT3 / RAM Racing 
Tom Onslow-Cole, Paul White, Roald Goethe, Stuart Hall, Thomas Jäger
544
26. 17 Mercedes-Benz SLS AMG GT3 / IDEC Sport Racing
Frederic Yerly, Patrice Lafargue, Paul Lafargue, Gabriel Abergel
533
73. 6 Mercedes-Benz SLS AMG GT3 / Gravity Racing International
Vincent Radermecker, Eric Lux, Gerard Lopez, Christian Kelders
396
DNF 67 Mercedes-Benz SLS AMG GT3 / GDL Racing
Ivo Breukers, Rik Breukers, Daniel de Jong, Renger van der Zande
199
DNF 2 Mercedes-AMG GT3 / Abu Dhabi Racing Black Falcon
Khaled Al Qubaisi, Hubert Haupt, Jeroen Bleekemolen, Indy Dontje, Maro Engel
163
DNF 3 Mercedes-AMG GT3 / Black Falcon
Abdulaziz Al Faisal, Hubert Haupt, Michal Broniszewski, Yelmer Buurman, Bernd Schneider


Mercedes AMG


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de