zur Startseite

Eibach neuer Partner des ADAC GT Masters und der ADAC TCR Germany

Bereits seit 2015 ist Eibach Serienpartner der ADAC Formel 4

21.03.2017 (Speed-Magazin.de) Eibach weitet sein Engagement innerhalb des ADAC Motorsports aus: Das deutsche auf Federungs- und Fahrwerkssysteme spezialisierte Unternehmen unterstützt ab der Saison 2017 das ADAC GT Masters und die ADAC TCR Germany. Eibach blickt bereits auf eine lange und erfolgreiche Tradition im Motorsport zurück. Das Unternehmen aus Finnentrop im Sauerland engagierte sich sowohl in der Formel-1-Weltmeisterschaft, in der Rallye-Weltmeisterschaft sowie im Sportwagenbereich und in der DTM. 

Bereits seit 2015 ist Eibach Serienpartner der ADAC Formel 4 und auch Partner bei der ADAC Rallye Deutschland. Während in der ADAC Formel 4 alle Fahrer mit Federn von Eibach starten, vertrauen auch viele Teams aus ADAC GT Masters und ADAC TCR Germany auf die Produkte des Traditionsunternehmens. In der "Liga der Supersportwagen" wird das Eibach-Logo ab sofort zudem auf den Overalls der Fahrer und auf den Interviewrückwänden zu sehen sein, in der ADAC TCR Germany ist Eibach auf der Siegerehrungsrückwand präsent.

"Wir sind stolz, mit dem ADAC GT Masters eine weitere renommierte Rennserie als Partner zu begleiten. Der Motorsport ist der Maßstab für unsere eigenen Ansprüche, denn wir entwickeln Produkte, die auch den extremen Anforderungen auf der Rennstrecke gerecht werden. Die leistungsstarken Wagen in der Liga der GT Klasse zeigen dies besonders gut", sagt Stephan Stöcker, Eibach Motorsport Manager.

"Wir freuen uns sehr, dass Eibach sein Engagement von der ADAC Formel 4 nun auf das ADAC GT Masters und die ADAC TCR Germany ausweitet. Dass Eibach alle unsere drei Serien unterstützt, das ist ein starkes Bekenntnis zu unserer Veranstaltungsplattform ADAC GT Masters", sagt Thomas Voss, ADAC Leiter Motorsport und Klassik.

Saisonstart des ADAC GT Masters ist vom 28. bis 30. April in der Motorsport Arena Oschersleben. Alle Rennen werden auch 2017 live und in voller Länge von SPORT1 im Fernsehen übertragen.

Über Eibach

Eibach genießt weltweit den Ruf eines führenden Herstellers von hochwertigen Federungs- und Fahrwerkssystemen sowie technischen Spezialfedern für anspruchsvolle Anwendungen. Das Einsatzspektrum ist sehr breit gefächert: Es umfasst nahezu alle Bereiche der Industrie- und Automobiltechnik. Eibach verbindet höchste Qualität mit größtmöglicher Flexibilität und Wirtschaftlichkeit, sowohl bei kleineren Losgrößen bis hin zu größeren Serien. Das Familienunternehmen ist mit eigenen Produktionswerken in Europa (Finnentrop, Deutschland), Nordamerika (Corona, CA, USA) und Asien (Taicang, China) sowie mit eigenen Engineering- und Vertriebsfirmen in Australien, England und Südafrika vertreten. In weiteren 80 Ländern betreut Eibach Kunden mit der Unterstützung durch regionale Partner.

ADAC GT Masters-Kalender 2017

28.04.-30.04.2017 Motorsport Arena Oschersleben
19.05.-21.05.2017 Lausitzring (mit DTM)
09.06.-11.06.2017 Red Bull Ring/Österreich
21.07.-23.07.2017 Circuit Park Zandvoort/Niederlande
04.08.-06.08.2017 Nürburgring
15.09.-17.09.2017 Sachsenring
22.09.-24.09.2017 Hockenheimring Baden-Württemberg


ADAC / DW


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de