zur Startseite

Ehrung im Rahmen von Stars und Cars in Stuttgart: Krönender Saisonabschluss für AMG Kundensportteams Stuttgart

AMG Customer Sports Saisonabschluss in Suttgart

13.12.2015 (Speed-Magazine.de) Stars u. Cars war in diesem Jahr der glanzvolle Rahmen  für den AMG Customer Sports Saisonabschluss, bei dem die erfolgreichsten Teams und Fahrer der Saison 2015 ausgezeichnet wurden. Bei der Veranstaltung in der Mercedes-Benz Arena fand erstmals auch die Ehrung der Gewinner der AMG Customer Sports Championship statt. Bereits Anfang Januar beginnt für die AMG Kundensportteams die Saison 2016 mit dem neu entwickelten Mercedes-AMG GT3.

Die Saison 2015 war aus Sicht der AMG Kundensportteams ein großer Erfolg: Erneut konnten Teams mit dem Mercedes-Benz SLS AMG GT3 Siege bei einer Vielzahl renommierter Langstreckenrennen einfahren. Für ihre Erfolge in der 24H Series nahmen die AMG Kundensportteams Black Falcon, Hofor-Racing, HP Racing und RAM Racing Auszeichnungen entgegen. Mit dem Titelgewinn im ADAC GT Masters verbuchten Sebastian Asch und Luca Ludwig (beide GER) zudem den zweiten Gesamtsieg des Flügeltürers in Deutschlands wichtigster GT-Serie. Für weitere Titelgewinne wurden das GT Russian Team Viatti (Blancpain Sprint Series) und das Team DragonSpeed (Pirelli World Challenge) ausgezeichnet. Darüber hinaus wurde auch Maro Engel (GER) geehrt, der im November als erster Pilot den FIA GT World Cup in Macau gewann. Sowie Mario Hirsch (GER), der mit dem Klassensieg in der Spezial Tourenwagen Trophy (STT) die Erfolge der AMG Kundensportteams abrundete.

Zu den Höhepunkten des Abends zählte die Ehrung der Gewinner der erstmals ins Leben gerufenen AMG Customer Sports Championship. Als bester Profi- Pilot sicherte sich Hubert Haupt (GER) den ersten Platz in der „PRO DRIVER“- Wertung. Der Münchener fuhr im Flügeltürer von Black Falcon unter anderem den Sieg beim 24-Stunden-Rennen in Dubai und weitere Spitzenplatzierungen in der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring ein. Der Brite Adam
 
Christodoulou und Abdulaziz Al Faisal aus Saudi-Arabien belegten die Plätze zwei und drei.
In der Wertung „DRIVER“ sicherte sich Alexey Karachev (RUS) Rang eins. In der für semi-professionelle Piloten ausgeschriebenen Kategorie setzte sich der 31-Jährige gegen Paul White (GBR) und Michael Kroll (SUI) durch. Sowohl Alexey Karachev als auch Hubert Haupt erhielten für ihre hervorragenden Leistungen jeweils einen Mercedes-AMG CLA 45 Championship Edition.

Als erfolgreichstes Team entschied das AMG Kundensportteam Black Falcon die AMG interne Meisterschaft für sich. Die Mannschaft aus Meuspath feierte 2015 zahlreiche Erfolge im nationalen und internationalen Rennsport. Für den Titelgewinn erhält der Rennstall eine Gutschrift in Höhe von 75.000 Euro. Das GT Russian Team Viatti entschied in der PRO-AM-Klasse der Blancpain Sprint Series sowohl die Fahrer- als auch Teamwertung für sich und wurde verdient Zweiter in der AMG Customer Sports Championship. Das AMG Kundensportteam DragonSpeed, das 2015 den Titelgewinn in der GTA-Klasse der Pirelli World Challenge feierte, belegte Rang drei. Die AMG Customer Sports Championship belohnt die erfolgreichsten AMG Kundensportteams und deren Fahrer. Mit ihren Erfolgen in den verschiedenen Serien und Rennen sammeln die Teilnehmer über das Jahr hinweg Punkte. Neben Gutschriften für die fünf bestplatzierten Teams dürfen sich die zweitplatzierten Fahrer über eine hochwertige Uhr von IWC Schaffhausen und ein limitiertes Rotwild Bike für Platz drei freuen.

Für die AMG Kundensportteams bricht Anfang 2016 eine neue Ära an. Erstmals werden Teams mit dem neu entwickelten Mercedes-AMG GT3 an den Start gehen. Noch im Dezember werden die ersten Fahrzeuge ausgeliefert. Der erste Einsatz erfolgt beim 24-Stunden-Rennen in Dubai vom 15. bis 16. Januar. 


Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH: „Ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr geht zu Ende. Ich möchte allen AMG Kundensportteams für das Vertrauen danken und ihnen zu den zahlreichen Erfolgen gratulieren. 2016 wird für uns ein besonderes Jahr, denn erstmals wird der neue Mercedes-AMG GT3 an den Start gehen. In die Entwicklung ist viel Herzblut geflossen. Ich bin mir sicher, dass unsere Kundensportteams mit dem neuen Fahrzeug an die erfolgreichen Leistungen des SLS AMG GT3 anknüpfen werden.“ 


AMG


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de