zur Startseite

Der Red Bull Ring ist Startklar: PS-Highlights können kommen!

Red Bull Ring Auftakt mit Josefimarkt

02.04.2017 (Speed-Magazin.de) Interesse herrschte an beiden Auftakt-Tagen. Die Gäste nutzten die Fahrerlebniswelt des Projekt Spielberg und schauten sich auf der größten Automesse der Region um. Neben den Highlights Formel 1 und MotoGP rollen weitere hochkarätige und internationale Rennserien ab April am Spielberg an: Histo Cup (21.-23. April), Truck Race Trophy (12.-14. Mai) und ADAC GT Masters (9.-11. Juni) machen den Anfang. Zwischen den Motorsport-Königsklassen gastiert die European Le Mans Series in Österreich (21.-23. Juli) und die DTM schlägt von 22. bis 24. September ihre Zelte auf. Ordentlich Stimmung machen „Die SEER“, „DJANGO 3000“ und Virtuosen der neuen Volksmusik beim fünften Spielberg Musikfestival. Eine Premiere gilt es 2017 mit den „E-Mobility Play Days“ (29./30. September) auf dem Red Bull Ring zu feiern!

PS-Fans lebten Frühlingsgefühle aus. Am ersten Aprilwochenende ist der Red Bull Ring mit dem traditionellen Josefimarkt in seine siebente Saison gestartet. Das Projekt Spielberg holte die Boliden seiner Fahrerlebniswelt hervor und stimmte die Gäste auf den Motorsport-Sommer ein. Nicht nur beim Freien Fahren auf der Formel-1-Strecke mit dem eigenen Auto oder Motorrad konnten die PS-Fans Gas geben – der neu gestaltete und herausgeputzte Offroad Bike Track und der 4WD Offroad Track lockten ins Gelände. Auch im Driving Center sowie mit KTM X-Bows und am Go Kart Kurs konnten sich die Besucher austoben.

© Philip Platzer Red Bull C | Zoom
Dritter Traditioneller Josefimarkt auf dem Red Bull Ring. Nach der Premiere 2015 war die größte Automesse des Murtals in diesem Jahr zum dritten Mal auf dem Red Bull Ring zu Gast. Dessen Gelände hatte den Josefimarkt bereits zu Zeiten des Österreichrings beheimatet. Autohäuser der Region präsentierten Neu- und Gebrauchtwagen im Fahrerlager. Im Boxengebäude war eine Messe für Bauen, Wohnen und Energiesparen bestens besucht. Einblicke hinter die Kulissen der internationalen Rennstrecke gewährte die „Red Bull Ring Tour“ mit einem geschichtlichen Rückblick, der Fahrzeugausstellung im Welcome Center und einem Rundgang durch das Media Center im voestalpine wing mit Ausblick über das gesamte Gelände. Die Besichtigung des Boxengebäudes – unter anderem mit dem Siegerpodest und der Race Control – rundete die Tour ab.

Rennmotoren röhren ab April auf. Nur wenige Wochen nach dem Josefimarkt 2017 fällt der Startschuss für den MotorsportSommer 2017 auf dem Red Bull Ring. Die Piloten des Histo Cup bringen ihre Boliden von 21. bis 23. April auf Touren, bevor bei der Truck Race Trophy von 12. bis 14. Mai das Trucker Festival am Spielberg gefeiert wird. 

© Philip Platzer Red Bull C | Zoom
Motorsport-Highlights am Spielberg. Nach den Frühlings-Rennen im April und Mai lässt das ADAC GT Masters (9.-11. Juni) internationales PS-Feeling wirken. Die Formel 1 (7.-9. Juli) und die MotoGP (11.-13. August) sorgen für die Highlights des Jahres an der Strecke im Herzen der Steiermark. Den Motorsport-Kalender machen die European Le Mans Series (21.-23. Juli) und die DTM (22.-24. September) perfekt. Nicht nur Motoren sind auf dem Red Bull Ring ein Garant für Stimmung, denn auch die Fans der neuen alpinen Volksmusik kommen von 23. bis 27. August wieder in den Genuss des Spielberg Musikfestival, bevor der Histo Cup bei seinem zweiten Auftritt in diesem Jahr (1.-3. September) nostalgische Gefühle weckt. Das große Saison-Finale übernehmen 2017 erstmals die „E-Mobility Play Days“ (29./30. September). Zwei Tage lang tauchen die Besucher bei freiem Eintritt in die Welt der Elektro-Mobilität ein, können zahlreiche E-Autos und Innovationen selbst testen, bekommen wertvolle Informationen von Experten, erleben zahlreiche Gast-Stars und die Österreich-Premiere der Formula E.


Projekt Spielberg / ND


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de