zur Startseite

Auto Museum Volkswagen: Legends of Le Mans Austellung mit Bernd Luz

Der Künstler Bernd Luz posiert auf dem Le Mans-Siegerwagen von Audi 2002

02.04.2017 (Speed-Magazin.de) Mit Bernd Luz – „Legends of Le Mans" eröffnete das AutoMuseum Volkswagen am gestrigen Abend eine weitere Ausstellung im Rahmen der Reihe „MobilArt. Kunst im AutoMuseum Volkswagen." Die fotorealistischen Bilder im Stil der abstrakten PopArt werden bis zum 13. August 2017 zu besichtigen sein.

Im Hauptberuf Künstler und Designer, hat Bernd Luz ein Faible für Sportwagen und Fotografie. Beides hat er in Bildmotiven unter dem Titel „Legends of Le Mans" vereint, die eine Hommage an die bewegende Geschichte des legendären 24-Stunden-Rennens sind. Von den 1920er Jahren bis heute setzt er die Hauptprotagonisten, die Rennlegenden auf vier Rädern, gekonnt mit Elementen der abstrakten PopArt in Szene. Dabei projiziert er die gegenständlichen Attribute in Form des Fotos auf die Leinwand und durchdringt sie mit einer intensiven Farbgestaltung. Die so entstandenen vieldimensionalen Collagen wirken sich emotional auf das Auge des Betrachters aus und laden ihn ein mit dem Bild oder weiteren Besuchern zu kommunizieren.

Luz gilt als international renommierter Künstler, der schon eine Vielzahl von PopArt- Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt hat. Im Automuseum im französischen Mulhouse hat man seinen automobilen Werken gar eine Dauerausstellung gewidmet. Ferner hat er mehrere Designpreise gewonnen.


Volkswagen / ND


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de