zur Startseite

ADAC GT Masters, Blancpain GT Series und VLN: Christopher Mies auch 2017 mit umfangreichem Programm

Mies startet auch 2017 im ADAC GT Masters

29.03.2017 (Speed-Magazin.de) Drei Rennserien und zahlreiche Langstreckenrennen – über Langeweile wird sich Christopher Mies auch 2017 nicht beschweren können. Als Titelverteidiger startet Mies in diesem Jahr wieder im ADAC GT Masters, dazu kommen wie im Vorjahr Einsätze im Blancpain GT Series Sprint Cup und der VLN. 

Für Christopher Mies begann die Saison mit vier internationalen Langstreckenrennen. Bereits im Januar standen die 24-Stunden-Rennen in Dubai und Daytona auf dem Programm, danach folgten die 12-Stunden-Rennen in Bathurst und Sebring. Mit mehr als 30 weiteren Rennen ist der 27-Jährige auch 2017 einer der meistbeschäftigten Piloten in Deutschland.

Als Titelverteidiger starten Mies und Partner Connor De Phillippi wieder im ADAC GT Masters. Mit der Startnummer „1“ pilotiert das deutsch-amerikanische Duo in der „Liga der Supersportwagen“ erneut einen Audi R8 LMS für Montaplast by Land-Motorsport.

Im Blancpain GT Series Sprint Cup tritt Mies für das Belgian Audi Club Team WRT an. Dort teilt er sich einen Audi R8 LMS mit dem Belgier Enzo Ide. Im Vorjahr belegten Ide und Mies die ersten beiden Positionen im Championat.

Zusätzlich geht Mies 2017 auf seiner Hausstrecke, der Nürburgring-Nordschleife, an den Start. Für das werksunterstützte Audi Sport Team Land bestreitet er die ersten beiden VLN-Rennen sowie das Qualifikationsrennen und das 24-Stunden-Rennen. Mit einem Podestplatz beim VLN-Start feierte Mies bereits einen gelungenen Auftakt zu den Vorbereitungen auf den Eifelmarathon. Bei den 24h Nürburgring tritt der Deutsche als Doppelstarter in beiden vom Team genannten Audi R8 LMS an. Nach dem 24-Stunden-Rennen wird Mies zusammen mit De Phillippi die verbleibenden VLN-Läufe unter der Bewerbung von Montaplast by Land-Motorsport fahren.

„Ich freue mich darauf, auch 2017 wieder so viele Rennen zu bestreiten. Ich will möglichst oft auf dem Podest stehen und um Titel kämpfen“, sagt Mies. „Es ist toll, dass ich die Zusammenarbeit mit Montaplast by Land-Motorsport und dem Belgian Audi Club Team WRT fortsetzen kann. Beide Rennställe gehören zu den besten im GT-Sport, und es macht unheimlich viel Spaß für sie zu fahren.“

Weitere mögliche Einsätze in der Saison 2017 werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.


Media Mies / RB


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de