zur Startseite

25 Stunden Volkswagen Fun Cup: „Ickx-Six“ sorgen für Highlight in Spa-Francorchamps

Jacky Ickx gemeinsam mit seinen fünf Kindern im Cockpit

11.07.2017 (Speed-Magazin.de) Eine Legende gibt sich an legendärer Stelle die Ehre: Jacky Ickx hat im Rahmen der 20. Auflage des 25-Stunden-Rennens in Spa-Francorchamps am Volkswagen Fun-Cup Europa teilgenommen. Und der Belgier war nicht alleine: Gemeinsam mit seinen fünf Kindern Larissa, Vanina, Romain, Clément und Joy teilte er sich das Cockpit des Fun-Cup-Einsitzers und kam am Ende auf den 76. Platz des 119 Fahrzeuge umfassenden Feldes.

Für Aufsehen sorgte auch das Äußere des Volkswagen Rennwagens: In Anlehnung an das Helmdesign der Rennfahr-Legende, mit dem er unter anderem zwei Mal den zweiten Platz der Formel-1-Weltmeisterschaft belegte und sechs Mal die 24 Stunden von Le Mans gewann, war das Fahrzeug in markantem Mitternachtsblau lackiert. Sieger des Rennens wurde das Team Allure um Cédric Bollen, Guillaume Mondron, Sébastien Kluyskens und Fred Bouvy.


Volkswagen Motorsport / ND


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de