zur Startseite

24h Dubai 2016: Hubert Haupt vor Rennpremiere im Mercedes-AMG GT3

Mercedes-AMG GT3

14.01.2016 (Speed-Magazin.de / 24 Std Dubai) Saisonauftakt beim 24-Stunden-Rennen von Dubai für den Vorjahressieger: Die Motorsportsaison 2016 startet für Hubert Haupt am kommenden Wochenende gleich mit einem Höhepunkt: Im brandneuen Mercedes-AMG GT3 nimmt der Münchner zum Saisonauftakt an dem prestigeträchtigen 24-Stunden-Rennen in Dubai (14.-16. Januar) teil, das er im vergangenen Jahr mit seinem Black Falcon Team gewinnen konnte – damals noch im SLS AMG GT3. Zusammen mit Abdulaziz Bin Turki Al Faisal (KSA), Yelmer Buurman (NED), Bernd Schneider (GER) und Michal Broniszewski (POL) wird der 46-Jährige als eines der ersten Mercedes-Kundensportteams mit dem neuen Einsatzfahrzeug an einem Rennen teilnehmen.

Somit wird Hubert Haupt als einer der ersten Fahrer den Mercedes-AMG GT3 mit der Startnummer #3 durch die Kurven auf dem Dubai Autodrome in den Vereinigten Arabischen Emiraten lenken. Ausgiebige Testfahrten des neuen Rennboliden durch das werkseigene Mercedes-AMG Test Team und erste Erfolge mit der Pole Position (VLN 4) und einem zweiten Platz (VLN 8) haben bereits für ein Ausrufezeichen im Jahr 2015 gesorgt. Hubert Haupt will ein weiteres im neuen Jahr folgen lassen: „Auch zu diesem frühen Zeitpunkt nach der Einführung des Mercedes-AMG GT3 ist dieser schon sehr ausgiebig getestet worden. Mit Bernd und Yelmer haben wir zusätzlich zwei Fahrer in einem starken Team, die das Fahrzeug bereits auf der Nordschleife unter Rennbedingungen gefahren sind. Ein besonderes Highlight wäre es natürlich, als erstes Kundensportteam einen Sieg mit dem Mercedes-AMG GT3 einzufahren und gleichzeitig unseren Vorjahreserfolg zu wiederholen.“
 
In einem mit 100 Fahrzeugen äußerst stark besetzten Teilnehmerfeld wird Black Falcon mit zwei Mercedes-AMG GT3 (#2 und #3) sowie mit dem SLS AMG GT3 #16 an den Start gehen – daneben starten ein weiterer Mercedes-AMG GT3 sowie sieben weitere SLS AMG GT3. Der Startschuss zu den 24H Dubai fällt am Freitag, den 15. Januar, um 11 Uhr (MEZ). Zuvor werden am Donnerstag bereits die ersten Trainings und das Qualifying stattfinden.
 
Ein Live-Timing zum 24-Stunden-Rennen in Dubai sowie einen Live-Stream der gesamten Veranstaltung gibt es unter www.24hseries.com/24h-dubai.


speedpromotion


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de