zur Startseite

Kart Masters: ADAC Kart Cup geht 2016 in seine zweite Saison

ADAC Kart Cup, Bopfingen, Credit: Aurelius Maier

27.11.2015 (Speet-Magazin.de / Kart Masters) Nach einer erfolgreichen Premierensaison mit durchschnittlich 135 Teilnehmern pro Veranstaltung geht der ADAC Kart Cup 2016 in seine zweite Saison. Das Konzept bleibt im kommenden Jahr unverändert. So wird aus den vier ADAC Kart-Regionalserien NAKC (Norddeutscher ADAC Kart Cup), OAKC (Ostdeutscher ADAC Kart Cup), SAKC (Süddeutscher ADAC Kart Cup) und WAKC (Westdeutscher ADAC Kart Cup) jeweils eine Veranstaltung zum ADAC Kart Cup gewertet. Das Finale findet anlässlich des ADAC Kart Bundesendlaufs am zweiten Oktoberwochenende (08./09.10) in Kerpen statt.

In der Saison 2016 finden alle fünf Veranstaltungen auf gleichen Bahnen wie das ADAC Kart Masters statt. Saisonstart ist eine Woche vor dem ADAC Kart Masters am 21./22.05. im bayerischen Ampfing. Danach geht es am 25./26.06. auf den Hunsrückring Hahn. Saisonhalbzeit am 23./24.07. in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben. Am 10./11.09. geht es im Prokart Raceland Wackersdorf weiter. Das Finale mit doppelter Punktewertung findet dann am 08./09.10. auf dem Erftlandring Kerpen statt.

Auch in der Klassenausschreibung gibt es keine signifikanten Änderungen: Neben den Bambini und Bambini light sind wieder die Klassen World Formula/RK1 sowie die X30- und Getriebeklassen ausgeschrieben. Ebenso werden wieder alle Rotax-Klassen ausgeschrieben.

„Der große Erfolg des ADAC Kart Cup im Premierenjahr zeigt, dass wir mit dem Konzept richtig liegen“, sagt ADAC Motorsportchef Lars Soutschka. „Der ADAC Kart Cup ist die ideale Ergänzung zum ADAC Kart Masters, das sich als teilnehmerstärkste Kart-Meisterschaft in Deutschland etabliert hat.“

Voraussetzung für eine Wertung im ADAC Kart Cup ist eine Einschreibung in eine der vier ADAC Kart-Regionalserien sowie die Erfüllung der Qualifikationsbedingungen für den ADAC Kart-Bundesendlauf. Um das Auswertungsprozedere zu erleichtern, findet für die Saison 2016 eine kostenfreie Einschreibung in den ADAC Kart Cup statt, die Anfang Januar unter www.adac.de/motorsport freigeschaltet wird.

München. Nach einer erfolgreichen Premierensaison mit durchschnittlich 135 Teilnehmern pro Veranstaltung geht der ADAC Kart Cup 2016 in seine zweite Saison. Das Konzept bleibt im kommenden Jahr unverändert. So wird aus den vier ADAC Kart-Regionalserien NAKC (Norddeutscher ADAC Kart Cup), OAKC (Ostdeutscher ADAC Kart Cup), SAKC (Süddeutscher ADAC Kart Cup) und WAKC (Westdeutscher ADAC Kart Cup) jeweils eine Veranstaltung zum ADAC Kart Cup gewertet. Das Finale findet anlässlich des ADAC Kart Bundesendlaufs am zweiten Oktoberwochenende (08./09.10) in Kerpen statt.

In der Saison 2016 finden alle fünf Veranstaltungen auf gleichen Bahnen wie das ADAC Kart Masters statt. Saisonstart ist eine Woche vor dem ADAC Kart Masters am 21./22.05. im bayerischen Ampfing. Danach geht es am 25./26.06. auf den Hunsrückring Hahn. Saisonhalbzeit am 23./24.07. in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben. Am 10./11.09. geht es im Prokart Raceland Wackersdorf weiter. Das Finale mit doppelter Punktewertung findet dann am 08./09.10. auf dem Erftlandring Kerpen statt.

Auch in der Klassenausschreibung gibt es keine signifikanten Änderungen: Neben den Bambini und Bambini light sind wieder die Klassen World Formula/RK1 sowie die X30- und Getriebeklassen ausgeschrieben. Ebenso werden wieder alle Rotax-Klassen ausgeschrieben.

„Der große Erfolg des ADAC Kart Cup im Premierenjahr zeigt, dass wir mit dem Konzept richtig liegen“, sagt ADAC Motorsportchef Lars Soutschka. „Der ADAC Kart Cup ist die ideale Ergänzung zum ADAC Kart Masters, das sich als teilnehmerstärkste Kart-Meisterschaft in Deutschland etabliert hat.“

Voraussetzung für eine Wertung im ADAC Kart Cup ist eine Einschreibung in eine der vier ADAC Kart-Regionalserien sowie die Erfüllung der Qualifikationsbedingungen für den ADAC Kart-Bundesendlauf. Um das Auswertungsprozedere zu erleichtern, findet für die Saison 2016 eine kostenfreie Einschreibung in den ADAC Kart Cup statt, die Anfang Januar unter www.adac.de/motorsport freigeschaltet wird.

Kalender ADAC Kart Cup 2016:

21./22.05.2016 Ampfing (SAKC)
25./26.06.2016 Hahn (WAKC)
23./24.07.2016 Oschersleben (NAKC)
10./11.09.2016 Wackersdorf (OAKC)
08./09.10.2016 Kerpen (ADAC Kart Bundesendlauf)

 


ADAC / TK


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de