zur Startseite

Hochkarätiges Starterfeld beim 9. VLN-Fanpage Kartevent in Eupen

Insgesamt werden am Eventtag 30 Teams an den Start gehen können

30.10.2016 (Speed-Magazin.de) Der Countdown läuft: Am 05. November 2016 geht das VLN-Fanpage Kartevent in die nun schon neunte Auflage. Bei dem einmaligen Saisonabschluss auf der 1,2 Kilometer langen Kartbahn in Eupen haben Motorsportfans die einmalige Gelegenheit, sich einen einzigartigen Traum zu erfuellen und gemeinsam mit einigen ihrer Vorbilder aus der VLN Langstreckenmeisterschaft ein Rennen zu bestreiten. Zudem dürfen sich die Teilnehmer und Zuschauer vor Ort auch auf bekannte Gesichter aus dem ADAC GT Masters sowie der Blancpain Endurance Series freuen.

Sie ist die beliebteste Breitensportserie Europas – und mit ihrem Konzept einmalig. Neben atemberaubendem Motorsport steht die VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring vor allem für einzigartige Fannähe. Zwar wurden beim letzten Wertungslauf des Jahres mit Michael Schrey und Alexander Mies die neuen Meister gekürt und damit die Saison offiziell für beendet erklärt, doch die Fans dürfen sich mit dem VLN-Fanpage Kartevent bereits auf das nächste Highlight freuen. „Unser Ziel ist es, den Fans einen einmaligen Saisonabschluss zu bieten“, erklärt Daniel Cornesse, Organisator des VLN-Fanpage Kartevents. „Wer während der Saison an der Nürburgring Nordschleife steht, um seine Idole anzufeuern, hat beim VLN-Fanpage Kartevent die Chance, mit den Piloten einmal gemeinsam auf die Strecke zu gehen und einen ganz besonderen Tag zu erleben.“

© Patrick Liepertz | Zoom
Insgesamt 90 Fans werden am Samstag, 05. November 2016 auf der Kartbahn in Eupen, unweit der deutschen Grenze zu Aachen, dazu die Gelegenheit bekommen. Und selbstverständlich sind auch Zuschauer herzlich eingeladen – der Eintritt ist frei. „Insgesamt werden am Eventtag 30 Teams an den Start gehen können. Eine Mannschaft besteht neben dem Profipiloten aus drei Fans, die sich in den letzten Wochen für die Veranstaltung anmelden konnten und vor Ort per Losverfahren dem jeweiligen Team zugeordnet werden“, so Cornesse.

Das Starterfeld der Profipiloten hält derweil zahlreiche klangvolle Namen bereit. So dürfen sich die Fans unter anderem auf den diesjährigen Sieger des 24h Rennens vom Nürburgring, Manuel Metzger sowie den neuen VLN Meister Alexander Mies freuen. Weiterhin sind beim Kartevent mit Lance David Arnold, Nico Bastian, Jan Seyffarth, Christopher Brück, Jochen Krumbach, Stephan Epp und Tim Scheerbarth eine ganze Reihe von ausgewiesenen Nordschleifenspezialisten am Start.

Neben einer Vielzahl an Piloten aus der VLN Langstreckenmeisterschaft gehören mit Luca Stolz, Daniel Keilwitz, Christer Jöns, Fabian Hamprecht und Christian Frankenhout allerdings auch einige bekannte Akteure aus der ADAC GT Masters zum Fahreraufgebot. Zudem dürfen sich Motorsportfans am 05. November 2016 in Eupen auch auf die beiden Bentley Werkspiloten Wolfgang Reip und Maxime Soulet freuen, die in diesem Jahr gemeinsam in der Blancpain Endurance Series am Start waren.

© Manfred Muhr | Zoom
Moderiert wird das VLN-Fanpage Kartevent in diesem Jahr von Lukas Gajewski, der seit inzwischen sieben Jahren das 24h-Rennen am Nürburgring kommentiert. Ihm zur Seite steht dabei Marc Hennerici, der in diesem Jahr im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft den Meistertitel in der Porsche Cayman GT4 Trophy erzielen konnte. Er wird bei der Veranstaltung als Experte fungieren und interessante Einblicke in die Sichtweise eines Rennfahrers gewähren.

"Wir freuen uns auf einen schönen Saisonabschluss im Kreise der „VLN Familie“. Los geht es am Samstag, 05.11.2016 um 9:30 Uhr mit einer Fahrer-/Teampräsentation. Danach stehen zwei Qualifyingsitzungen sowie zwei Langstreckenrennen über jeweils zwei Stunden an. Das Besondere dabei ist, dass die beiden Rennen in unterschiedlicher Richtung ausgetragen werden.“


Daco / JM


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de