zur Startseite

ADAC Formel-Masters: F3-Aufstieg für Lucas Wolf

Wolf gewann zuletzt beim Formel-Masters Saisonfinale in Hockenheim

28.01.2012 (Speed-Magazin / ADAC Formel-Masters) Nach seinem Sieg beim letzten ADAC Formel Masters-Rennen der Saison 2011 hat Lucas Wolf eine neue Herausforderung gesucht – und nun gefunden. 2012 startet er in der Formel 3 Euro Serie.

"Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung in der deutschlandweit ranghöchsten Formelnachwuchsklasse. Wichtig ist mir dabei die Tatsache, dass ich wie bereits in den vergangenen beiden Jahren auf meine starken Partner von URD Rennsport vertrauen kann. Das Umfeld der DTM ist sehr publikums- bzw. medienwirksam, und die Rennen der Euro Serie werden wohl auch 2012 wieder live bei n-tv übertragen”, so Wolf auf seiner Internetseite zu seinem zukünftigen Engagement.

Ein glücklicher Zufall für Wolf ist die Tatsache, dass die F3-Euroserie mit dem Saisonstart am 29. April und dem Ende Oktober stattfindenden Finale gleich zweimal Station auf dem Hockenheimring macht – Wolfs Heimstrecke. Der 17 Jahre alte Möhrlenbacher ist nur wenige Kilometer entfernt vom badischen Motodrom aufgewachsen.

Wolf war zwei Jahre mit URD Rennsport im ADAC Formel Masters aktiv. Sein größter Erfolg war der Sieg auf dem heimischen Hockenheimring beim Abschlussrennen der Saison 2011.


Stephan Carls


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de