zur Startseite

Bonk Motorsport bei Veranstaltung 3 der ADAC GT4 Germany in den Niederlanden

Gute Ausgangsituation In Zandvoort verteidigen

08.08.2019 (Speed-Magazin.de) Die Rennen fünf und sechs der ADAC GT4 Germany finden in Zandvoort (Niederlande) statt. Bonk Motorsport will bei der dritten Veranstaltung auf dem Traditionskurs in den Dünen seine gute Ausgangsposition in der Meisterschaft verteidigen. Teamchef Michael Bonk: „Obwohl bei den bisherigen Rennen nicht alles optimal gelaufen ist, liegen beide Fahrerpaarungen aussichtsreich in der Meisterschaftstabelle mit vorn. In der Teamwertung haben wir sogar die Führung inne. In Zandvoort wollen wir weitere Spitzenplatzierungen holen und damit unsere Chancen im Meisterschaftskampf verbessern.“

Das Team Hofor Racing by Bonk Motosport startet an der Nordseeküste wie gewohnt mit zwei BMW M4 GT4. Michael Schrey teilt sich das Cockpit mit dem Österreicher Thomas Jäger. Claudia Hürtgen und der Österreicher Michael Fischer fahren im zweiten Bonk-BMW. Teamchef Bonk: „Leider gibt es in Zandvoort am Donnerstag keinen Testtag. Trotzdem glaube ich, dass wir konkurrenzfähig sein werden. Alle Piloten kennen die Strecke und den GT4-BMW haben wir mittlerweile gut aussortiert. Wenn das Wetter mitspielt, sollten wir eine tolle Veranstaltung erleben.“

Zeitplan ADAC GT4 Germany Zandvoort

Freitag, 9. August

08.00 Uhr Freies Training 1

12.55 Uhr Freies Training 2

17.50 Uhr Qualifying 1

18.20 Uhr Qualifying 1

Samstag, 10. August

11.55 Uhr Rennen 1

Sonntag, 11. August

14.40 Uhr Rennen 2


Hasso Jacoby


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de