zur Startseite

ADAC GT Masters: Wer steuert den Buchbinder-Flügeltürer?

Fahrer-Präsentation am Donnerstagvormittag in Chemnitz

18.09.2014 (Speed-Magazin.de) HTP Motorsport und Buchbinder stellen in Chemnitz Fahrer aus Fan-Abstimmung vor, ADAC GT Masters mit Fahrzeugpräsentation auf dem Neumarkt in Chemnitz.

Wer wird der Teamkollege von Luca Stolz im #27 Mercedes-Benz SLS AMG GT3 beim siebten Rennwochenende des ADAC GT Masters auf dem Sachsenring? Nachdem Heinz-Harald Frentzen den Start in Sachsen nach seiner Knie-OP absagen musste, hatte Sponsor Buchbinder Rent-a-car zu einer Online-Abstimmung aufgerufen. Um das Cockpit im Fügeltürer lieferten sich Ronny Melkus und Maximilian Götz bis zuletzt ein dichtes Kopf-an-Kopf-Rennen. Wer sich durchgesetzt hat und am Wochenende auf dem Sachsenring startet, wird am Donnerstagvormittag bei einem Pressetermin in Chemnitz bekanntgegeben. Spannend wird der Ausgang der mittlerweile beendeten Wahl bis zur Veröffentlichung des Fahrers, sowohl Melkus wie auch Götz werden am Donnerstag in Chemnitz sein.

In Chemnitz präsentiert sich das ADAC GT Masters am Donnerstag auch den Fans. Auf dem Neumarkt sind über den ganzen Tag Fahrzeuge aus dem ADAC GT Masters, dem ADAC Formel Masters und der DTC des DMSB ADAC Procar ausgestellt. Die "Liga der Supersportwagen" vertritt der Audi R8 LMS ultra von YACO Racing, Lokalmatador Philip Geipel steht Fans für Autogramme und "Benzingespräche" zur Verfügung.


ADAC Motorsport / JM


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de