zur Startseite

ADAC GT Masters: Schnitzer Motorsport wechselt von DTM ins GT Masters

MW-Team mit BMW M6 GT3 am Start

13.12.2016 (Speed-Magazin.de) Im Rahmen seiner traditionellen Saisonabschlussveranstaltung hat BMW Motorsport unter anderem einen Ausblick auf das GT-Engagement für 2017 gegeben.

Prominenter Neuzugang in der ADAC GT Masters-Saison 2017: Schnitzer Motorsport plant im kommenden Jahr den Einstieg in die "Liga der Supersportwagen". Das Team um Chef Charly Lamm startete in den vergangenen fünf Jahren in der DTM und gewann 2012 den Titel mit Bruno Spengler. Im ADAC GT Masters vertraut die Truppe aus Freilassing in der kommenden Saison auf den BMW M6 GT3.

Schnitzer Motorsport zählt zu den erfolgreichsten Rennsportteams, gewann mehrfach die DTM, 1998 mit Johnny Cecotto die ADAC Supertourenwagen-Meisterschaft, 1999 mit BMW Motorsport die 24 Stunden von Le Mans und feierte rund um den Globus zumeist mit Rennfahrzeugen von BMW zahlreiche Erfolge.


ADAC / DW


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de