zur Startseite

ADAC GT Masters-Partner Certina präsentiert Uhr

Certina präsentiert mit dem DS Podium Chronograph Lap Timer

25.05.2017 (Speed-Magazin.de) Die energiegeladene Atmosphäre des Motorsports sorgt bei CERTINA seit jeher - im wahrsten Sinne des Wortes - für Herzrasen. Mit der neuen DS Podium Chronograph Lap Timer - Racing Edition, die beim Motorsport Festival Lausitzring der Öffentlichkeit präsentiert wird, überträgt der offizielle Zeitnehmer des ADAC GT Masters nun Tempo und Präzision der Rennstrecke ans Handgelenk. Mit Anzeige der Zehntelsekunde in Echtzeit, COSC-zertifizierter Chronometer-Qualität und einer Lap-Timer-Funktion zur Messung von Rundenzeiten bleiben auch jenseits der Boxengasse keine Wünsche offen. Das gelbschwarze Erstlingswerk, die Racing Edition, ist dem ADAC GT Masters gewidmet.

Seit Jahrzehnten ist Certina dem Motorsport eng verbunden - ein Engagement, das nicht ohne Folgen bleiben konnte. Entsprechend rasant präsentiert sich die DS Podium Chronograph Lap Timer - Racing Edition, deren Precidrive™-Quarzwerk COSC-Chronometer-zertifiziert ist. Die Chronographenfunktionen sind auf den Motorsport zugeschnitten: Dank Lap Timer können Rundenzeiten unkompliziert gemessen und addiert werden. Das Gesamtergebnis wird auf dem 60-Minuten-Zähler bei 10 Uhr anzeigt, dessen Zeitspanne die Dauer eines ADAC GT Masters-Rennens umfasst. Die Zehntelsekunde bei 2 Uhr wird zwei Minuten lang in Echtzeit dargestellt und entspricht so einer durchschnittlichen Rundendauer.

Auch optisch präsentiert sich der Certina DS Podium Chronograph Lap Timer mit einem schwarzen, PVD-beschichteten Edelstahlgehäuse von 42 mm Durchmesser kompromisslos sportiv. Die Racing Edition, die der Partnerschaft mit dem ADAC GT Masters gewidmet ist, kleidet sich in die klassischen Farben der Rennserie. Eine gelb lackierte Tachymeterskala hebt sich von der schwarzen PVD-Lünette ab, während auf dem Zifferblatt rote und weiße Zeiger und Indexe mit gelber Super-LumiNova®-Leuchtmasse für Klarheit sorgen. Gelbe Akzente an der Krone, den ergonomischen Drückern sowie am modischen schwarzen Lederband mit gelben Schnittkanten und Ziernähten unterstreichen das dynamische Design.

Certina ist 2017 bereits im dritten Jahr offizieller Zeitnehmer des ADAC GT Masters. Vom freien Training über das Qualifying bis hin zu den beiden Rennen ist ein Expertenteam mit dem hochkomplizierten technischen Zeitnahme-System im Einsatz. Mithilfe von Transpondern in den Fahrzeugen wird bei jeder Überfahrt der Ziellinie in Echtzeit die Rundenzeit und Geschwindigkeit gemessen. Für die Rennsieger gibt es im Ziel noch eine besondere Belohnung: die "Certina Siegeruhr".


ADAC / RB


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de