zur Startseite

ADAC GT Masters: Kelvin van der Linde ersetzt Pierre Kaffer im Audi R8 LMS von Aust Motorsport

Kevin van der Linde startet im ADAC GT Masters 2017

30.03.2017 (Speed-Magazin.de) Fahrerwechsel bei Aust Motorsport: Aufgrund von Terminüberschneidungen mit seinem USA-Programm kann Pierre Kaffer nicht wie ursprünglich geplant im ADAC GT Masters antreten. Mit Kelvin van der Linde hat das Team aus Rietberg aber kurzfristig namhaften Ersatz gefunden. Der Südafrikaner feierte 2014 zusammen mit René Rast den Titelgewinn. In der anstehenden Saison der "Liga der Supersportwagen" wird van der Linde nun Teamkollege von Markus Pommer in einem von zwei Audi R8 LMS.

"Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Aust Motorsport und brenne auf den ersten Roll-out bei den Testtagen in Oschersleben", sagt Kelvin van der Linde, der in diesem Jahr ebenfalls mit einem Audi R8 LMS in der Australischen GT-Meisterschaft startet und dort schon zwei Siege erzielte.

Teamchef Frank Aust blickt voraus: "Angesichts der hohen Leistungsdichte im ADAC GT Masters haben wir noch viel Arbeit vor uns. Ich bin mir aber sicher, mit dieser tollen Mannschaft erfolgreich zu sein. Wir freuen uns auf die bevorstehenden Aufgaben." Den Schwester-R8 teilen sich die beiden Youngster Dennis Marschall und Patric Niederhauser.


ADAC / RB


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de