zur Startseite
speed-magazin facebookspeed-magazin twitterspeed-magazin google plusspeed-magazin youtube
ADAC GT Masters
mediasports network
Suche
Service

ADAC GT Masters: Farnbacher Racing erbt den Sieg der Roller Corvette am Red Bull Ring

Farnbacher Racing holt ersten GT Masters Sieg!

12.08.2012 (Speed-Magazin) Mario Farnbacher und Niclas Kentenich siegen im Porsche nach dem Ausfall der dominierenden Roller Corvette im zweiten Rennen auf dem Red Bull-Ring. Das Podium in der Steiermark komplettierten Nicolas Armindo und Robert Renauer im Frogreen-Porsche vor dem Ford GT von Jesse Krohn und Nicolas Verdonck.



GT Masters: ADAC GT Masters 2012 Red Bull Ring - Rennsonntag
ADAC GT Masters 2012 Red Bull Ring - Rennsonntag ADAC GT Masters 2012 Red Bull Ring - Rennsonntag ADAC GT Masters 2012 Red Bull Ring - Rennsonntag ADAC GT Masters 2012 Red Bull Ring - Rennsonntag ADAC GT Masters 2012 Red Bull Ring - Rennsonntag



Bei sommerlichen Temperaturen startete der zweite Lauf der ADAC GT-Masters auf dem Red Bull-Ring in Spielberg. Von der Pole ging der McLaren von Molitor Racing mit dem Lokalmatador Philip Eng ins Rennen. Der Österreicher hatte der anrollenden Corvette von Daniel Keilwitz jedoch nichts entgegenzusetzen und musste die Führungsposition nach dem fliegenden Start aufgeben.

Keilwitz schnappte sich schon beim Start Platz 1
Keilwitz schnappte sich schon beim Start Platz 1
© Gusche / Simninja | Zoom
Letztendlich kam es noch dicker für den Molitor-Racing Piloten der in der zweiten Runde ins Porsche Sandwich genommen wurde. Letztendlich versetzte Nicolas Armindo (Fach Auto Tech - Porsche) dem McLaren einen Schubser der im Dreher endete. Damit noch nicht genug, musste Eng letztendlich den McLaren nach ungefähr der Hälfte des Rennens mit einem Motorschaden abstellen.

Ebenfalls abstellen musste auch Johannes Stuck seinen Aston Martin. Nachdem der Österreicher einen ziemlich optimistischen Bremspunkt anvisierte, räumte er den Frogreen Porsche von Sven Hyrowski ab. Zu weiterem Karbon-Salat kam es dann nicht mehr auf der Strecke. Lediglich ein Stoss gegen die Buchbinder-Corvette von Heinz Harald Frentzen erschwerte dem Routinier die optimale Einfahrt in die Box. Allerdings wurde der Teamkollege Andreas Wirth bei der Ausfahrt auch leicht behindert, weshalb ein mögliches Podium ausser Reichweite rückte.

Krohn / Verdonck glänzen am Red Bull Ring im Ford GT: Platz 3!
Krohn / Verdonck glänzen am Red Bull Ring im Ford GT: Platz 3!
© Gusche / Simninja | Zoom
An der Spitze hatte Keilwitz in der Roller-Corvette alles im Griff. Hinter der weissen Corvette reihte sich eine kleine Porsche-Armada mit Schütz Motorsport, Fach Auto Tech und Farnbacher Racing ein. Allerdings musste der Schütz Porsche von Engelhart und Tandy eine unfreiwillige Durchfahrt durch die Boxengasse in Kauf nehmen. Offenbar war beim Start etwas nicht regelkonform abgelaufen. Auch Dino Lunardi musste den Alpina BMW einmal im Schritttempo durch die Box pilotieren.

Neben dem gelben Porsche kassierte auch Dominik Baumann und Harry Proczyk im Heico Motorsport Mercedes SLS eine Durchfahrtstrafe. Schlechter lief es für das Schwester Auto mit Christiaan Frankenhout und Kenneth Keyer die auf der Start- und Zielgeraden ausrollten. Ähnliches passierte dann auch fünf Minuten vor dem Ende der Roller Corvette an der Spitze. Diego Alessi musste seinen Dienstwagen abstellen - der Grund war mangelnder Treibstoff.

Der 10. GT Masters Lauf muss hinter dem Safety Car beendet werden
Der 10. GT Masters Lauf muss hinter dem Safety Car beendet werden
© Gusche / Simninja | Zoom
Somit erbte das Farnbacher Racing Team den sicher geglaubten Sieg der Roller Corvette unter einer Safety-Car Phase, da die Corvette ungünstig zum Stillstand kam. Hinter den Porsche-Piloten Mario Farnbacher und Niclas Kentenich reihten sich Nicolas Armindo und Robert Renauer im Frogreen-Porsche ein. Jesse Krohn und Nicolas Verdonck komplettierten im Ford GT das Podium in der Steiermark. Für Heinz-Harald Frentzen und Andreas Wirth reichte es auf P4 nur knapp nicht zum ersehnten Podiumsbesuch.


Stephan Carls

Austria - Red Bull Ring: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de