zur Startseite

ADAC GT Masters: Christian Engelhart fährt Bestzeit im zweiten Freien Training

Lamborghini im zweiten Freien Training vorn

22.09.2017 (Speed-Magazin.de) Am Ende der einstündigen Sitzung war der Deutsche vom GRT Grasser Racing Team 0,363 Sekunden schneller als Nicky Catsburg, der sich den BMW M6 mit dem Tabellenzweiten Philipp Eng teilt. Bereits im ersten Training war Engelhart Zweiter. "So weit, so gut", so der Lamborghini-Werkspilot, dem gleichzeitig die beste Rundenzeit des Tages gelang. "Wir sind hier sehr gut aussortiert. Das Auto war wirklich super. Am Ende haben wir uns auf Boxenstopp-Trainings konzentriert und sind noch einen Versuch mit frischen Reifen gefahren. Es sieht gut aus."

Hinter dem zweitplatzierten Schnitzer-BMW fuhren Markus Winkelhock/Filip Salaquarda im besten Audi R8 auf Platz drei vor dem Mercedes-AMG von Indy Dontje/Marvin Kirchhöfer. Den fünften Rang sicherten sich Ezequiel Perez Companc/Mirko Bortolotti im zweiten Lamborghini des GRT Grasser Racing Team. Sechste wurden Mike David Ortmann/Frank Stippler im zweiten Audi R8 von BWT Mücke Motorsport.

Tabellenführer Jules Gounon und Partner Daniel Keilwitz kamen in ihrer Corvette C7 auf Platz 17, der Gesamtdritte Sebastian Asch, der ebenfalls noch Titelchancen hat und wieder hier zusammen mit Stefan Mücke im Mercedes-AMG fährt, wurde 23.


ADAC / RB


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de