zur Startseite

ADAC GT Masters auf dem Red Bull Ring: Gaststart von Senkyr Motorsport

Teamchef Senkyr:

08.06.2017 (Speed-Magazin.de) Damit startet beim dritten Saisonlauf ein zweiter BMW M6 GT3 in der "Liga der Supersportwagen". Pilotiert wird der bullige GT3-Sportwagen des Rennstalls aus Brünn von Jakub Knoll (26/CZ) und Michael Fischer (21/A).

Knoll und Senkyr Motorsport starteten bereits 2015 an vier Rennwochenende im ADAC GT Masters mit einem BMW Z4 GT3. Insgesamt holte das tschechische Team damals sieben Podestplatzierungen in der Trophy-Wertung für nicht professionelle Piloten, darunter ein Klassensieg auf dem Lausitzring. Für Fischer, der aus dem niederösterreichischen Mödling kommt, ist es das Debüt im ADAC GT Masters. Ende Mai holte der 21-Jährige beim ADAC Zurich 24h-Rennen auf dem Nürburgring den Sieg in der Klasse SP6.

"Wir haben uns kurzfristig für den Gaststart entschieden", so Teamchef Robert Senkyr. "Wir wollen sehen, wie schnell und konkurrenzfähig wir sind - vor allem im Hinblick auf eine geplante komplette internationale Saison 2018. Wir sammeln immer mehr Erfahrungen mit dem BMW M6 GT3. Es ist erst unser drittes Rennen mit dem Fahrzeug. BMW Motorsport unterstützt uns außerordentlich, was uns bei den ersten Einsätzen sehr hilft. Unsere Fahrer Jakub und Michael, sowie das ganze Team Senkyr Motorsport sind voll motiviert. Wir freuen uns auf das kommende Wochenende."


ADAC / JM


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de