zur Startseite

Formel 1 Startaufstellung GP Russland 2014: Williams Pilot Valtteri Bottas - Ich wusste nicht, dass ich der Pole so nahe war!

Williams Pilot Valtteri Bottas - Pole knapp verpasst!

11.10.2014 (Speed-Magazin.de / Formel-1 Startaufstellung GP Russland 2014) Zum dritten Mal in den vergangenen vier Qualifyings hat der Williams Pilot Valtteri Bottas Startplatz 3 erreicht (nach Monza und Suzuka). Und im heutigen Qualifying zum GP Russland war er einer der Anwärter auf die Pole-Position. Was war passiert mit dem Williams von Bottas, der fast bis zum Schluss noch Lewis Hamilton von der Pole hätte schmeissen können? Bottas war super in der Zeit, bis er in der letzten Kurve leider zu weit rauskam - schade!



F1: Formel 1 GP Russland - Sochi Autodrom
Formel 1 GP Russland - Sochi Autodrom Formel 1 GP Russland - Sochi Autodrom Formel 1 GP Russland - Sochi Autodrom Formel 1 GP Russland - Sochi Autodrom Formel 1 GP Russland - Sochi Autodrom



Die Startaufstellung zum Grossen Preis von Russland in Sochi >HIER<

Williams Pilot Valtteri Bottas zu Startplatz 3: "Ich wusste nicht, dass ich der Pole so nahe war. Ich habe den Reifen im ersten Teil der Runde zu viel zugemutet, also waren sie zum Schluss der Runde am Ende. Zudem habe ich zuviel riskiert. Abseits der Ideallinie bist du nur am Rutschen. Der Fehler ärgert mich, aber ich bin nicht sicher, ob ich die Pole geholt hätte, der Reifen wegen. Im Idealfall hätte ich vielleicht Startplatz 2 erreicht".

Und das sind die Top Ten Starter für den ersten GP Russland 2014 in Sochi:
1) Lewis Hamilton Mercedes
2) Nico Rosberg Mercedes
3) Valtteri Bottas Williams
4) Jenson Button McLaren
5) Daniil Kvyat Toro Rosso
6) Kevin Magnussen McLaren
7) Daniel Ricciardo Red Bull
8) Fernando Alonso Ferrari
9) Kimi Raikkönen Ferrari
10) Jean-Eric Vergne Toro Rosso


Raphael Berlitz

Russland - Sochi: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de