zur Startseite

Formel 1 Startaufstellung GP Russland 2014: Nico Rosberg - Ich muss zugeben Lewis Hamilton war heute der schnellere Mercedes Pilot!

Startplatz 1 für Hamilton - Platz 2 für Rosberg

11.10.2014 (Speed-Magazin.de / Formel-1 Startaufstellung GP Russland 2014) Mercedes Pilot Nico Rosberg geht morgen zum Grossen Preis von Russland zum achten Mal in Folge aus der ersten Startreihe ins Rennen, nämlich von Startplatz 2. Rosberg sagte nach dem Qualifying: Ich muss leider zugeben – heute war Lewis der bessere Mann, und das muss ich jetzt halt akzeptieren!



F1: Formel 1 GP Russland - Sochi Autodrom
Formel 1 GP Russland - Sochi Autodrom Formel 1 GP Russland - Sochi Autodrom Formel 1 GP Russland - Sochi Autodrom Formel 1 GP Russland - Sochi Autodrom Formel 1 GP Russland - Sochi Autodrom



Die Startaufstellung zum Grossen Preis von Russland in Sochi >HIER<

Mercedes Pilot Nico Rosberg nach dem Qualifying zu seinem Startplatz:
"Nun, den zweiten Platz muss ich jetzt halt akzeptieren. Mein Teamkollege war schon das ganze Wochenende schneller unterwegs; ich habe alles versucht, aber mehr als mit zwei Zehntel näher ranzukommen war nicht drin. Es ist hier einzigartig mit den Reifen, die kaum Verschleiss zeigen. Das war echt interessant für mich. Ich rechne mir für morgen natürlich gute Chancen aus, denn ich habe ja auch ein gutes Auto dafür! Ich muss einen guten Start hinkriegen, am besten gleich die Führung übernehmen. Wir haben zwei DRS-Zonen, also ist auch Überholen möglich. Für mich ist alles drin"!

Weiter meinte Rosberg noch: "Ich habe mich voll uns Zeug gelegt, aber es hat leider um zwei Zehntel nicht gereicht. Reihe 1 ist fürs Rennen eine sehr gute Ausgangslage, da liegt noch alles drin. Im Rennen wird es interessant sein, wie sich der kaum spürbare Reifenabbau auf den GP-Verlauf auswirken wird".

Und das sind die Top Ten Starter für den ersten GP Russland 2014 in Sochi:
1) Lewis Hamilton Mercedes
2) Nico Rosberg Mercedes
3) Valtteri Bottas Williams
4) Jenson Button McLaren
5) Daniil Kvyat Toro Rosso
6) Kevin Magnussen McLaren
7) Daniel Ricciardo Red Bull
8) Fernando Alonso Ferrari
9) Kimi Raikkönen Ferrari
10) Jean-Eric Vergne Toro Rosso


Raphael Berlitz

Russland - Sochi: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de