zur Startseite

Formel-1 Startaufstellung GP Australien 2016: Lewis Hamilton hat sich im ersten K.O.-Qualifying der F1-Geschichte die Pole gesichert.

Lewis Hamilton ist der erste Polesitter der Formel 1 Saison 2016! Es ist seine 50. F1 Pole Position.

19.03.2016 (Speed-Magazin.de / Formel-1 Startaufstellung GP Australien 2016) Die Spannung vor dem ersten K.O.-Qualifying war sehr gross. Am Ende sah es jedoch aus wie in der letzten Saison: Mercedes Pilot Lewis Hamilton sicherte sich in 1:23.837 Minuten die Pole Position - Nummer 50 in der Karriere des Engländers. Nico Rosberg blieb 0,360 Sekunden dahinter auf dem zweiten Platz. Beide Ferraris sicherten sich die zweite Startreihe.



F1: Grosser Preis von Australien
Grosser Preis von Australien Grosser Preis von Australien Grosser Preis von Australien Grosser Preis von Australien Grosser Preis von Australien



Lewis Hamilton: "Ich muss den Hut vor dem Team ziehen. Das lief heute alles ohne Probleme. Das Auto war super. Das war ein unglaubliches Gefühl am Ende". Teamkollege Nico Rosberg war weniger begeistert: "Meine letzte Runde im Q3 war gut. Aber Lewis hat heute einfach einen besseren Job abgeliefert. Ich muss ihm gratulieren. Ich war einfach nicht schnell genug. Natürlich bin ich nicht zufrieden mit Platz 2. Aber morgen im Rennen rechne ich mir mit den neuen Funk-Regeln etwas grössere Chancen gegen Lewis aus."

Mehr als 8 Zehntel fehlten Ferrari Sebastian Vettel auf Lewis Hamilton. Somit landete Vettel auf Platz drei hinter Nico Rosberg in die zweite Startreihe zusammen mit Ferrari-Teamkollege Kimi Räikkönen, der mehr als eine Sekunde hinter Hamilton blieb.

F1 Qualifying Ergebnis Top 10 Australien
1. Hamilton 1:23.837
2. Rosberg 1:24.197
3. Vettel 1.24.675
4. Raikkönen 1:25.033
5. Verstappen 1:25.434
6. Massa 1:25.458
7. Sainz 1:25.582
8. Ricciardo 1:25.589
9. Perez 1:25.753
10. Hülkenberg 1:25.865 


In Q2 raus geflogen sind:
Startplatz 10 - Nico Hülkenberg (Force India)
Startplatz 11 - Valtteri Bottas (Williams)
Startplatz 12 - Fernando Alonso (McLaren)
Startplatz 13 - Jenson BUtton (McLaren)
Startplatz 14 - Joylon Palmer (Renault)
Startplatz 15 - Kevin Magnussen (Renault)

Zu beachten hier: Rio Haryanto trägt eine Strafversetzung von 3 Startpositionen. Im 3. Freien Training heute morgen kollidierte der Manor Pilot mit Romain Grosjean (Haas) in der Boxengasse durch ein unsafe-release. Wegen dem Vergehen erhält Haryanto auch zwei Strafpunkte.

In Q1 raus geflogen sind:
Startplatz 16 - Marcus Ericsson (Sauber)
Startplatz 17 - Felipe Nasr (Sauber)
Startplatz 18 - Daniil Kvyat (Red Bull)
Startplatz 19 - Romain Grosjean (HAAS)
Startplatz 20 - Esteban Gutierrez (HAAS)
Startplatz 21 - Rio Haryanto (Manor)
Startplatz 22 - Pascal Wehrlein 


DW

Australien - Melbourne: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de