zur Startseite

Formel 1: Sebastian Vettel hat seinen Ferrari Vertrag bis 2020 verlängert

Sebastian Vettel bleibt bis 2020 im Ferrari Cockpit

27.08.2017 (Speed-Magazin.de) Was ja eigentlich nur noch Formsache war, ist vor dem Qualifying des Belgien-Grand-Prix bestätigt worden. Mit einem kurzen Statement hat Ferrari die Vertragsverlängerung von Sebastian Vettel bekannt gegeben.



F1: Großer Preis von Belgien 2017
Großer Preis von Belgien 2017 Großer Preis von Belgien 2017 Großer Preis von Belgien 2017 Großer Preis von Belgien 2017 Großer Preis von Belgien 2017



Der viermalige Champion bleibt bis einschließlich Ende 2020 seinem Team treu. Ferrari ist seit Beginn der Formel 1 Ära in 1950 ununterbrochen dabei. 

Für Niki Lauda ist die Entscheidung Vettels bei Ferrari zu bleiben klar
Für Niki Lauda ist die Entscheidung Vettels bei Ferrari zu bleiben klar
© Speedpictures | Zoom
Niki Lauda hält diesen Schritt für „logisch“ und sagt: „Warum sollst du von einem Team weggehen, wenn du mit dem Herzen dabei bist und gutes Geld verdienst. Ein gutes Auto hat er auch mit dem er gewinnen kann und um den Titel kämpft“. Die Verlängerung des Vertrags sei daher nur eine Frage der Zeit gewesen, merkt der Ferrari Champion von 1975 und 1977 an.

Lauda räumt ein, das man mit Vettel auch gesprochen habe. Aber je stärker die Scuderia wurde, desto weniger Gründe gab es die Verhandlungen zu intensivieren.

Maurizio Arrivabene freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Sebastian Vettel
Maurizio Arrivabene freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Sebastian Vettel
© Speedpictures | Zoom
„Wenn ein Fahrer clever ist, wird er immer Gespräche mit anderen Teams führen um seine Position zu stärken. Das hat Sebastian getan“, sagt der Mercedes Chef. Sebastian Vettel kam 2015 von Red Bull zu Ferrari und hat bisher 7 mal für die Italiener gewonnen. Aktuell führt er die WM-Wertung vor Lewis Hamilton mit 202 Punkten an. Vettel Teamkollege Kimi Räikkönen wurde am Mittwoch für ein weiteres Jahr vom Team aus Maranello bestätigt. Für 2019 hält sich Ferrari alle Optionen offen, wer neben Vettel im Ferrari Cockpit sitzen wird.

Formel 1: Belgien - Spa-Francorchamps Startaufstellung

Formel-1 Grid
  Formel-1 Grid
L. Hamilton  
Formel-1 Grid   S. Vettel
  Formel-1 Grid
V. Bottas  
Formel-1 Grid   K. Raikkönen
  Formel-1 Grid
M. Verstappen  
Formel-1 Grid   D. Ricciardo
  Formel-1 Grid
N. Hülkenberg  
Formel-1 Grid   S. Perez
  Formel-1 Grid
E. Ocon  
Formel-1 Grid   J. Palmer
  Formel-1 Grid
F. Alonso  
Formel-1 Grid   R. Grosjean
  Formel-1 Grid
K. Magnussen  
Formel-1 Grid   C. Sainz
  Formel-1 Grid
L. Stroll  
Formel-1 Grid   F. Massa +5Pos, Gelbe Flagge missachtet
  Formel-1 Grid
M. Ericsson +5Pos, Getriebewechsel  
Formel-1 Grid   P. Wehrlein +5Pos, Getriebewechsel
  Formel-1 Grid
D. Kvyat +20Pos, Wechsel von Atriebsteilen  
    S. Vandoorne +65Pos, Wechsel von Atriebsteilen


Horst Bernhardt / JM

Belgien - Spa-Francorchamps: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de