zur Startseite

Formel 1 Punktestände GP Frankreich: Hamilton hat 145 WM Punkte, Vettel liegt auf P2 mit 131 WM-Punkten; auf P3 ist Ricciardo mit 96 WM-Punkten

Nach dem Ergebnis des Grand Prix Frankreich 2018 hat sich die WM-Führung wieder geändert

24.06.2018 (Speed-Magazin.de / Formel-1 WM Punkte) Ein natürlich nicht ganz zufriedender Ferrari Pilot Sebastian Vettel gibt dem RTL-F1-Kommentator und Experte Kai Ebel nur ein knappes Interview nach dem Grand Prix von Frankreich. Vettel hat anscheinend auch schon die Videoaufzeichnung vom Startunfall zwischen ihm und Valtteri Bottas gesehen, und er erklärt es nachfolgend.



F1: Grosser Preis von Frankreich 2018
Grosser Preis von Frankreich 2018 Grosser Preis von Frankreich 2018 Grosser Preis von Frankreich 2018 Grosser Preis von Frankreich 2018 Grosser Preis von Frankreich 2018



Sebastian Vettel: "Ja, ich meine ich war letzten Endes der, der dran schuld war. Ich hatte keine Möglichkeit irgendwo hinzugehen, hing fest, wollte rechts rüber - da war Valtteri [Bottas] aber schon. Valtteri wollte vorne bleiben, dann noch der Max [Verstappen], der den Windschatten wollte um aus dem Bulk rauszukommen... Wegen [Daniel] Ricciardo war ich doch etwas überrascht, er konnte sich gut ransaugen. Ich hab zwr noch versucht auf der Runde zuzumachen, doch meine Reifen waren wahrscheinlich da schon hinüber. Von ganz hinten auf P5 ist aber OK für mich."

Ein etwas zufriedenerer Mercedes AMG F1 Teamchef Toto Wolff sagt nach dem Ergebnis im GP Frankreich: "Für den Lewis [Hamilton] war es ein fehlerfreies Rennen - Auto funktioniert, Motor funktioniert und Fahrer funktioniert. Sowas haben wir selten gehabt. Das Pech hat uns am Start mit dem Unfall von Sebastian [Vettel] und Valtteri [Bottas] ereilt. Bei ihm war der ganze Unterboden um den Hinterreifen total zerschossen, der Valtteri hat gesagt das Auto fühlt sich schockierend an. Alles in allem denke ich aber dass wir an diesem Wochenende einen guten Schritt weiter nach vorne gemacht haben. Doch wir müssen demütig bleiben - es ist ein Dreikampf zwischen Mercedes, Red Bull und Ferrari."

Nach dem Ergebnis des Grand Prix Frankreich 2018 hat sich die WM-Führung wieder geändert: Lewis Hamilton hat 145 WM Punkte erreicht; Sebastian Vettel liegt auf P2 mit 131 WM-Punkten; auf dritter Stelle ist Daniel Ricciardo, der mit 96 WM-Punkten immer noch ein ernster WM-Konkurrent ist.

Adieu aus Frankreich - Servus in Österreich!
Der nächste GP startet am Red Bull Ring in Spielberg, und das sind die Zeiten:

Freitag, 29. Juni 2018
F1 Training 1 ab 11:00h - 12:30h
F1 Training 2 ab 15:00h - 16.30h

Samstag, 30. Juni 2018
F1 Training 3 ab 12:00h - 13:00h
F1 Qualifying ab 15:00h - 16:00h

Sonntag, 1. Juli 2018 
Grosser Preis von Österreich ab 15:10h




Frankreich - Le Castellet: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de