zur Startseite

Formel 1 Montreal 2012: Marussia freut sich auf den grossen Preis von Kanada

Timo Glock: Ich freue mich sehr auf das Rennen!

07.06.2012 (Speed-Magazin) Während Timo Glock aus dem letzten Jahr noch gute Erinnerungen an die Regenschlacht beim Grand Prix von Kanada hat und sich auf die Strecke freut, wo er seine ersten Punkte geholt hat, erwartet Charles Pic mit Spannung seine ersten Runden in einem Formel 1 Wagen auf dem Circuit Gilles Villeneuve.



F1: Formel 1 GP Monaco 2012 - Rennsonntag
Formel 1 GP Monaco 2012 - Rennsonntag Formel 1 GP Monaco 2012 - Rennsonntag Formel 1 GP Monaco 2012 - Rennsonntag Formel 1 GP Monaco 2012 - Rennsonntag Formel 1 GP Monaco 2012 - Rennsonntag



"Ich freue mich sehr auf das Rennen, denn hier habe ich zum ersten Mal zwei Punkte geholt. Seitdem hatte ich in Kanada immer gute

Marussia freut sich auf den grossen Preis von Kanada
Marussia freut sich auf den grossen Preis von Kanada
© MSPB | Zoom
Rennergebnisse", erklärte Timo Glock. "Es ist ein ganz besonderer Kurs, ein Strassenkurs, aber doch anders als Monaco, denn es gibt hier viele Geraden, daher muss man einen Kompromiss zwischen viel und wenig Abtrieb finden. Wir hatten in der Vergangenheit viel Regen und der kann den Rennausgang beeinflussen. Ich erwarte ein aufregendes Wochenende."

"Ich bin sehr aufgeregt auf meine erste Erfahrung in einem Formel 1 Wagen in Kanada", gestand Charles Pic. "Es ist ein grossartiger Kurs und eine andere Herausforderung. Mein erstes Ziel ist es die Strecke schnell zu lernen. Timo kennt den Kurs sehr gut, daher wird er meine Messlatte sein. Das Potenzial steckt im Wagen und in Sachen Leistung bin ich mit den letzten 3 Rennen zufrieden, aber unglücklicherweise konnten wir sie nicht beenden, weil wir technische Probleme hatten. Ich hoffe auf ein besseres Rennen in Kanada."


Manuel Schulz

Kanada - Montreal: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de