zur Startseite

Formel 1 Monaco 2012: Nico Rosberg "Das war ein toller Tag für mich"

Nico Rosberg erneut in Schampus-Laune

28.05.2012 (Speed-Magazin) Der Silberpfeil-Pilot Nico Rosberg machte auch im sechsten Formel 1 Rennen in den Häuserschluchten von Monaco einen guten Eindruck. Der Mercedes-F1-Pilot sicherte sich das zweite Podiums-Resultat der Saison, nachdem er bereits in China ganz oben auf dem Treppchen stand.



F1: Formel 1 GP Monaco 2012 - Rennsonntag
Formel 1 GP Monaco 2012 - Rennsonntag Formel 1 GP Monaco 2012 - Rennsonntag Formel 1 GP Monaco 2012 - Rennsonntag Formel 1 GP Monaco 2012 - Rennsonntag Formel 1 GP Monaco 2012 - Rennsonntag



Vor der eigenen Haustür, war der Wahl-Monegasse Nico Rosberg motivierter denn je. Bereits im Qualifying fuhr der Mercedes-Pilot die drittbeste Zeit, startete durch die Strafversetzung von seinem Teamkollegen Michael Schumacher jedoch aus der ersten Startreihe in den sechsten Saisonlauf. "Das war ein toller Tag für mich. Der 2. Platz für mich auf einem meiner 2 Heimrennen", freut sich Rosberg im Gespräch mit ´RTL´.

"Ich habe gehofft, dass ich Mark am Start überholen kann, aber der hatte einen super Start. Ich auch, aber leider hat es nicht gereicht", gab der Wiesbadener zu. "Wir haben dann versucht, ihn über den Boxen-Stopp zu schnappen, aber die Reifensituation war schwierig. Es war echt hart mit dem Warm-up, also sie auf Temperatur zu bringen, und deswegen konnte ich nicht gleich so schnell fahren wie ich eigentlich wollte."


Stephan Carls

Monaco - Monte Carlo: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de