zur Startseite

Formel 1: Max Verstappen glaubt nicht an Podest Chancen in Spa

Ricciardo hadert mit dem Setup seines Red Bull

27.08.2017 (Speed-Magazin.de) Die Startplätze 5 und 6 sind das Maximum was die Red Bull Piloten im Qualifying zum Belgien Grand-Prix erreichen konnten. Max Verstappen begeisterte die in Scharen angereisten holländischen Fans und hielt den Anschluss an Mercedes und Ferrari. Daniel Ricciardo verhedderte sich jedoch im Setup. 



F1: Großer Preis von Belgien 2017
Großer Preis von Belgien 2017 Großer Preis von Belgien 2017 Großer Preis von Belgien 2017 Großer Preis von Belgien 2017 Großer Preis von Belgien 2017



Das Defizit in der Motorleistung des Renault Triebwerks gegenüber Mercedes und Ferrari ist Ausschlaggebend für das Ergebnis im Qualifying. Mad Max ist überzeugt das die Pace im Rennen passen wird, aber aus eigener Kraft auf das Podium zu fahren wird nicht möglich sein. Eine Kollision in der ersten Runde wie in 2016, wo er nach verpatztem Start das Ferrari Duo abräumte, will Verstappen unbedingt verhindern. Gleiches gilt für das Duell mit dem Teamkollegen.

Formel 1: Belgien - Spa-Francorchamps Startaufstellung

Formel-1 Grid
  Formel-1 Grid
L. Hamilton  
Formel-1 Grid   S. Vettel
  Formel-1 Grid
V. Bottas  
Formel-1 Grid   K. Raikkönen
  Formel-1 Grid
M. Verstappen  
Formel-1 Grid   D. Ricciardo
  Formel-1 Grid
N. Hülkenberg  
Formel-1 Grid   S. Perez
  Formel-1 Grid
E. Ocon  
Formel-1 Grid   J. Palmer
  Formel-1 Grid
F. Alonso  
Formel-1 Grid   R. Grosjean
  Formel-1 Grid
K. Magnussen  
Formel-1 Grid   C. Sainz
  Formel-1 Grid
L. Stroll  
Formel-1 Grid   F. Massa +5Pos, Gelbe Flagge missachtet
  Formel-1 Grid
M. Ericsson +5Pos, Getriebewechsel  
Formel-1 Grid   P. Wehrlein +5Pos, Getriebewechsel
  Formel-1 Grid
D. Kvyat +20Pos, Wechsel von Atriebsteilen  
    S. Vandoorne +65Pos, Wechsel von Atriebsteilen


Horst Bernhardt / DW

Belgien - Spa-Francorchamps: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de