zur Startseite

Formel-1 Liveticker GP China 2017: Die ersten Runden in Shanghai - Vettel mit schlechtem Start

Lewis Hamilton hat sich 4,6sek Vorsprung auf Sebastian Vettel rausgefahren

09.04.2017 (Speed-Magazin.de) Zwischenstand in Runde 5 von 56 - Safety Car... 1. Hamilton  2. Ricciardo  3. Raikkönen 4. Verstappen 5. Bottas 6. Vettel 7. Alonso  8. Sainz 9. Kvyat 10. Massa 11. Perez 12. Magnussen 13. Ocon 14. Palmer 15. Vandoorne 16. Hülkenberg 17. Ericsson 18. Grosjean Ausfall: Stroll, Giovinazzi (beide Unfall)



F1: Grosser Preis von China 2017
Grosser Preis von China 2017 Grosser Preis von China 2017 Grosser Preis von China 2017 Grosser Preis von China 2017 Grosser Preis von China 2017



Hier gehts zum Formel 1 Liveticker

08:01 Uhr
Die Einführungsrunde ist gestartet - bisher sieht alles gut aus, die F1 Piloten haben bis auf Carlos Sainz jr alle die Intermediates Pirellis aufgezogen. Sebastian Vettel meldet die ersten Eindrücke: "Manche Stellen sind schon trocken..." Unter der ersten und auch unter der zweiten Brücke ist es noch richtig nass - das wird für die Slicks von Sainz ein Problem werden... Noch bevor es überhaupt losgeht kommt Jolyon Palmer schon in die Boxengasse

08:03 Uhr
Der Start zum China GP! Und Vettel kommt nicht gut weg!! Hülki liegt auf P6, Massa und Raikkönen verlieren je einen Platz - Hamilton vor Vettel, dann Bottas. Weiter hinten steckt Stroll schon im Kies... So wie es aussieht hat der Williams Pilot Berührung mit einem Force India gehabt...

08:06 Uhr
VSC (Virtuelles Safety Car) in Runde 2/56 .. Geschwindigkeitslimit und Überholverbot sind also aktiv

08:07 Uhr
Sergio Perez wird während der VSC Phase direkt in die Box beordert. Perez hat vorne rechts einen Reifenschaden. Nico Hülkenberg über Funk: "Die Temperatur der Reifen geht runter..." - Der kommende Re-Start wird deshalb etwas schwieriger.

08:11 Uhr

Keine Strafe für Perez/Stroll!Stewards haben keine Veranlassung den Rennunfall weiter zu untersuchen
Keine Strafe für Perez/Stroll!Stewards haben keine Veranlassung den Rennunfall weiter zu untersuchen
© mspb | Zoom
Jolyon Palmer hatte sich während der VSC Phase die superweichen Pirellis geholt. Kaum zurück auf dem Track, und schon dreht er sich noch während VSC.. Sauber F1 Pilot Giovinazzi hat seinen Boliden verloren als die Hinterräder durchgedreht haben und ist direkt an der Start/Ziel-Geraden heftig in die Leitplanken verunfallt. Alle Piloten werden durch die Boxengasse geschleust, um die Start-Ziel-Gerade vom Sauber Boliden, bzw. den übriggebliebenen Autoteilen zu säubern. Weiche Reifen haben Lewis Hamilton, Kimi Raikkönen und Valtteri Bottas; superweiche Pirellis haben Daniel Ricciardo und Max Verstappen aufgezogen.

Runde 5 von 56 - Safety Car
1. Hamilton
2. Ricciardo
3. Raikkönen
4. Verstappen
5. Bottas
6. Vettel
7. Alonso
8. Sainz
9. Kvyat
10. Massa
11. Perez
12. Magnussen
13. Ocon
14. Palmer
15. Vandoorne
16. Hülkenberg
17. Ericsson
18. Grosjean
Ausfall: Stroll, Giovinazzi (beide Unfall)

08:19 Uhr
Immer noch SC - Perez und Stroll Unfall wird von den Stewards untersucht. Lewis Hamilton hat Bedenken: "Meine Reifentemperatur geht in den Keller...!" - Er fährt natürlich mit weniger Geschwindigkeit hinter dem SafetyCar, das allerdings in der nächsten Runde reingerufen wird. Valtteri Bottas hat sich gedreht! Dadurch hat sich Sebastian Vettel um einen Platz nach vorne verbessert. Und weiter gehts mit Vollgas! Die grüne Flagge wird geschwenkt, die Strecke ist sauber, und das Rennen ist wieder am Laufen... Ferrari Pilot Kimi Raikkönen hat ein grosses Problem: "Ich hab keine Leistung im Motor!"

08:23 Uhr
Wir sind in Runde 9/56 - Lewis Hamilton hat sich 4,6sek Vorsprung auf Sebastian Vettel rausgefahren.. Carlos Sainz hat im Toro Rosso die schnellste Rennrunde hingelegt. Keine Strafe für Perez/Stroll! Die Stewards haben keine Veranlassung den Rennunfall weiter zu untersuchen. Mercedes will Lewis Hamilton bis zum Ende des Rennens auf den weichen Pirellis draussen lassen, aber ob das klappt ist noch in den Sternen... Alle fünf Top Piloten sind innerhalb von nur 3.2sek - das ist harte Konkurrenz!

08:27 Uhr
Kimi Raikkönen kommt schon wieder ziemlich weit in der Haarnadelkurve raus, hält sich aber Ferrari Teamkollege Sebastian Vettel im Rücken (noch)... Schnellste Rennrunde 1:41.492sek von Ferrari Pilot Kimi Raikkönen.


D. Weiss

China - Shanghai: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de