zur Startseite

Formel 1 Hockenheim 2019 Rahmenprogramm

Der Formel 3 Europameister wird nicht im Rahmenprogramm starten

06.12.2018 (Speed-Magazin.de) Nach der Freude über die Neuauflage des Formel 1 Rennens in Hockenheim 2019 müssen die Veranstalter und Fans einen Dämpfer einstecken. Mick Schumacher wird nicht im Rahmenprogramm des deutschen Formel 1 Gastspiels am Start sein. Der Formel 3 Europameister startet in der nächsten Saison in der Formel 2 für sein Prema Power Team. Die Serie wird jedoch wie 2018 auch einen Bogen um das Rennwochenende in Hockenheim machen. Ein herber Rückschlag für die Fans und den Veranstalter.

Mick Schumacher wird nicht in Hockenheim dabei sein
Mick Schumacher wird nicht in Hockenheim dabei sein
© Speedpictures | Zoom
Nun wird es schwierig ein attraktives Rahmenprogramm auf die Beine zu stellen, da auch die neue Formel 3, die Nachfolgeserie der GP3 Serie, nicht in Hockenheim dabei sein wird. Lediglich der Porsche Super-Cup kann als sicheres Rahmenrennen angesehen werden. Als Alternative könnte man wie im Vorjahr auch die Formel 4 mit ins Boot nehmen. Da der ADAC als Co-Veranstalter dabei ist, sollte das kein Problem sein. Ebenso eine Möglichkeit wäre das neue Formula European Masters, die Nachfolgeserie der Formel 3 Europameistermeisterschaft, die sonst im Rahmen der DTM unterwegs ist. 


Horst Bernhardt / DW


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de