zur Startseite

Formel 1 GP USA Training 1 und 2 Ergebnisse: Lewis Hamilton führte die Zeitenliste in beiden Trainings an

Hamilton:

21.10.2017 (Speed-Magazin.de) Lewis Hamilton beendete den Vormittag auf Platz eins, Valtteri Bottas wurde Dritter. Im 2. Training belegte Hamilton P1, Bottas kam im 2. Training auf P4. Im 1. Training setzten beide Fahrer die Intermediates und die superweichen Reifen ein. Im 2. Training kamen bei Lewis die weichen und ultraweichen Reifen zum Einsatz, Valtteri fuhr mit der superweichen und der ultraweichen Mischung. 



F1: Großer Preis der USA 2017
Großer Preis der USA 2017 Großer Preis der USA 2017 Großer Preis der USA 2017 Großer Preis der USA 2017 Großer Preis der USA 2017



Lewis Hamilton

Das war ein interessanter Tag. Es ging auf und ab, wie sich die Strecke entwickelt und das Auto angefühlt hat. Aber alles in allem fühlte sich das Auto gut an. Es gibt viele Bereiche, in denen wir uns verbessern können. Aber insgesamt fühlt es sich wie eine solide Basis an. Das war ein ordentlicher Start ins Wochenende. Es war unglaublich, heute und gestern bei meiner Ankunft an der Strecke so viel Unterstützung durch die Fans zu genießen. Es scheint so, als ob ich hier viele Anhänger habe, dafür bin ich unglaublich dankbar. Ich freue mich schon darauf, morgen alle wiederzusehen.

Valtteri Bottas

Bottas:  Es hat mir Spaß gemacht, aber ich hoffe, dass morgen noch mehr geht.
Bottas: Es hat mir Spaß gemacht, aber ich hoffe, dass morgen noch mehr geht.
© Daimler | Zoom
Das erste Training wurde vom Wetter beeinträchtigt. Wir hatten damit zu kämpfen, viele Runden zu fahren. Zudem habe ich mir im ersten Training einen recht bösen Bremsplatten eingehandelt. Deshalb mussten wir den Fahrbetrieb einschränken. Im zweiten Training konnten wir jedoch viel fahren, sowohl kurze als auch längere Runs. Schlussendlich haben wir so heute alles bekommen, was wir gebraucht haben. Mit Blick auf das Setup erwartet uns die übliche Arbeit. Alles in allem war es ein recht normaler Tag. Es hat mir Spaß gemacht, aber ich hoffe, dass morgen noch mehr geht. Hoffentlich bleibt es für den Rest des Wochenendes trocken - das wäre schöner für die Teams und Fans.

James Allison

Das war ein vielversprechender Start ins Wochenende. Es gibt viele Bereiche, in denen wir uns steigern können, aber insgesamt sind wir recht zufrieden mit dem Auto - auf allen Reifen und mit beiden Spritmengen. Gleichzeitig wissen wir, dass Ferrari heute einen schwierigen Tag hatte. Möglicherweise haben wir also noch nicht ganz gesehen, wo unsere Konkurrenz im Vergleich zu uns steht. Ich bin überzeugt, dass sich Valtteri bis morgen noch besser ans Auto gewöhnen wird und wir es mehr in seine Richtung hinbekommen. Bislang sieht es nach einem ordentlichen Wochenende aus.

Formel 1: USA - Austin, TX 1. Freies Training


Pos. Nr. Fahrer Team Zeit Abstand Rnd.
1 44 L. Hamilton Mercedes 1:36.335   18
2 5 S. Vettel Ferrari 1:36.928 +0:00.593 20
3 77 V. Bottas Mercedes 1:36.979 +0:00.644 10
4 33 M. Verstappen Red Bull 1:37.339 +0:01.004 21
5 2 S. Vandoorne McLaren 1:37.352 +0:01.017 26
6 19 F. Massa Williams 1:37.570 +0:01.235 23
7 7 K. Räikkönen Ferrari 1:37.598 +0:01.263 20
8 31 E. Ocon Force India 1:37.808 +0:01.473 25
9 11 S. Perez Force India 1:37.861 +0:01.526 20
10 55 C. Sainz Renault 1:38.093 +0:01.758 24
11 20 K. Magnussen Haas F1 1:38.408 +0:02.073 16
12 18 L. Stroll Williams 1:38.534 +0:02.199 25
13 27 N. Hülkenberg Renault 1:38.904 +0:02.569 19
14 39 B. Hartley Toro Rosso 1:39.267 +0:02.932 28
15 8 R. Grosjean Haas F1 1:39.336 +0:03.001 17
16 3 D. Ricciardo Red Bull 1:39.366 +0:03.031 14
17 38 S. Gelael Toro Rosso 1:40.406 +0:04.071 25
18 9 M. Ericsson Sauber 1:40.448 +0:04.113 19
19 37 C. Leclerc Sauber 1:40.828 +0:04.493 25
20 14 F. Alonso McLaren -:--.--- -:--.--- 4
    107-Prozent-Zeit   1:43.078  


Formel 1: USA - Austin, TX 2. Freies Training

Pos. Nr. Fahrer Team Zeit Abstand Rnd.
1 44 L. Hamilton Mercedes 1:34.668   26
2 33 M. Verstappen Red Bull 1:35.065 +0:00.397 30
3 5 S. Vettel Ferrari 1:35.192 +0:00.524 11
4 77 V. Bottas Mercedes 1:35.279 +0:00.611 39
5 3 D. Ricciardo Red Bull 1:35.463 +0:00.795 24
6 7 K. Räikkönen Ferrari 1:35.514 +0:00.846 29
7 14 F. Alonso McLaren 1:36.304 +0:01.636 28
8 19 F. Massa Williams 1:36.460 +0:01.792 30
9 11 S. Perez Force India 1:36.481 +0:01.813 28
10 31 E. Ocon Force India 1:36.490 +0:01.822 34
11 55 C. Sainz Renault 1:36.529 +0:01.861 30
12 27 N. Hülkenberg Renault 1:36.534 +0:01.866 18
13 26 D. Kwjat Toro Rosso 1:36.761 +0:02.093 40
14 20 K. Magnussen Haas F1 1:37.285 +0:02.617 17
15 2 S. Vandoorne McLaren 1:37.463 +0:02.795 31
16 18 L. Stroll Williams 1:37.788 +0:03.120 27
17 39 B. Hartley Toro Rosso 1:37.987 +0:03.319 41
18 94 P. Wehrlein Sauber 1:38.165 +0:03.497 35
19 9 M. Ericsson Sauber 1:38.262 +0:03.594 22
20 8 R. Grosjean Haas F1 1:38.387 +0:03.719 26
    107-Prozent-Zeit   1:41.294    


Daimler / ND

USA - Austin, TX: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de