zur Startseite

Formel 1 GP Spanien Training 1 und 2 Ergebnisse: Fliegender Start für Silberpfeile beim Auftakt in Barcelona

Lewis fuhr die Bestzeit bei Training 1 und 2 in Barcelona

12.05.2017 (Speed-Magazin.de) Mercedes Pilot Lewis Hamilton fuhr die Bestzeit im 1. Training am Vormittag, Valtteri Bottas belegte 0,029 Sekunden dahinter Platz zwei. Am Nachmittag war Hamilton erneut Schnellster, Bottas kam wiederum auf Platz zwei – diesmal trennten das Duo 0,090 Sekunden in der Zeitenliste. Beide Fahrer setzten im 1. Training die mittlere und die harte Reifenmischung ein, in der zweiten Session kamen die weiche und die mittlere Mischung von Pirelli zum Einsatz



F1: Grosser Preis von Spanien 2017
Grosser Preis von Spanien 2017 Grosser Preis von Spanien 2017 Grosser Preis von Spanien 2017 Grosser Preis von Spanien 2017 Grosser Preis von Spanien 2017



Lewis Hamilton
Das erste Training war sehr gut, aber in der zweiten Session veränderte sich die Strecke ziemlich stark. Sie war für alle viel rutschiger und auch langsamer, vor allem angesichts der Windböen. Es war eine riesige Herausforderung, aber machte nichtsdestotrotz Spaß. Das Team hat bei den Upgrades fantastische Arbeit abgeliefert und das Auto funktioniert genau wie erwartet. Das war für mich ein viel besserer Auftakt in das Wochenende als zuletzt in Sotschi. Darüber bin ich richtig happy. Jetzt müssen wir konzentriert bleiben und weiter arbeiten. Wir wollen die Nummer 1 bleiben.

Valtteri Bottas

© Daimler | Zoom
Mit dem neuen Upgrade-Paket am Auto war das heute ein wichtiger Tag für uns. Unser Ziel war es, herauszufinden, ob die neuen Updates alle gut funktionieren und das scheint der Fall zu sein. Noch ist es aber viel zu früh, um genau zu sagen, wo wir im Vergleich zur Konkurrenz stehen. Bislang scheint jedoch alles gut zu funktionieren. Es ist immer schön, das Wochenende auf positive Art und Weise zu beginnen. Aber die wichtigen Tage sind der Samstag und der Sonntag. Wir werden wie immer hart daran arbeiten, um mehr Performance zu finden. Es hat mir heute wirklich viel Spaß gemacht. Hoffentlich können wir morgen noch etwas mehr Performance aus dem Paket herausholen.

James Allison, Technischer Direktor
Das war ein ziemlich guter Tag für das Team. Wir haben an diesem Wochenende einige neue Teile am Auto, die wir ausprobieren wollten. Wir mussten sicherstellen, dass alles gut funktioniert und das scheint der Fall zu sein. Auf dieser Strecke kann der Reifenabbau hoch sein. Entsprechend geht es uns darum, sicherzustellen, dass unser Auto sowohl auf längeren als auch auf kürzeren Runs gut ist. Wir glauben, dass wir in dieser Hinsicht besser aufgestellt sind als bei den Wintertestfahrten. Wir haben definitiv einige Fortschritte erzielt und wir werden vorne mitmischen, wenn wir die gute Arbeit an diesem Wochenende so fortsetzen.

Formel 1: Spanien - Barcelona 1. Freies Training


Pos. Nr. Fahrer Team Zeit Abstand Rd.
1 44 L. Hamilton Mercedes 1:21.521   28
2 77 V. Bottas Mercedes 1:21.550 +0:00.029 30
3 7 K. Räikkönen Ferrari 1:22.456 +0:00.935 24
4 5 S. Vettel Ferrari 1:22.600 +0:01.079 23
5 33 M. Verstappen Red Bull 1:22.706 +0:01.185 22
6 3 D. Ricciardo Red Bull 1:23.084 +0:01.563 17
7 20 K. Magnussen Haas F1 1:23.670 +0:02.149 22
8 8 R. Grosjean Haas F1 1:23.758 +0:02.237 23
9 27 N. Hülkenberg Renault 1:23.993 +0:02.472 24
10 55 C. Sainz Toro Rosso 1:24.004 +0:02.483 21
11 11 S. Perez Force India 1:24.188 +0:02.667 23
12 31 E. Ocon Force India 1:24.324 +0:02.803 22
13 2 S. Vandoorne McLaren 1:24.400 +0:02.879 24
14 19 F. Massa Williams 1:24.618 +0:03.097 34
15 26 D. Kwjat Toro Rosso 1:24.642 +0:03.121 18
16 9 M. Ericsson Sauber 1:24.966 +0:03.445 23
17 94 P. Wehrlein Sauber 1:25.182 +0:03.661 24
18 18 L. Stroll Williams 1:25.919 +0:04.398 34
19 46 S. Sirotkin Renault 1:26.293 +0:04.772 10
20 14 F. Alonso McLaren -:--.--- -:--.--- 1
    107-Prozent-Zeit   1:27.227 

Formel 1: Spanien - Barcelona 2. Freies Training

Pos. Nr. Fahrer Team Zeit Abstand Rd.
1 44 L. Hamilton Mercedes 1:20.802   39
2 77 V. Bottas Mercedes 1:20.892 +0:00.090 38
3 7 K. Räikkönen Ferrari 1:21.112 +0:00.310 34
4 5 S. Vettel Ferrari 1:21.220 +0:00.418 36
5 33 M. Verstappen Red Bull 1:21.438 +0:00.636 29
6 3 D. Ricciardo Red Bull 1:21.585 +0:00.783 35
7 27 N. Hülkenberg Renault 1:21.687 +0:00.885 40
8 30 J. Palmer Renault 1:21.992 +0:01.190 43
9 19 F. Massa Williams 1:22.015 +0:01.213 38
10 55 C. Sainz Toro Rosso 1:22.265 +0:01.463 34
11 8 R. Grosjean Haas F1 1:22.371 +0:01.569 36
12 31 E. Ocon Force India 1:22.520 +0:01.718 37
13 2 S. Vandoorne McLaren 1:22.693 +0:01.891 36
14 11 S. Perez Force India 1:22.722 +0:01.920 32
15 20 K. Magnussen Haas F1 1:23.007 +0:02.205 32
16 9 M. Ericsson Sauber 1:23.082 +0:02.280 37
17 18 L. Stroll Williams 1:23.221 +0:02.419 35
18 26 D. Kwjat Toro Rosso 1:23.236 +0:02.434 27
19 94 P. Wehrlein Sauber 1:23.599 +0:02.797 31
20 14 F. Alonso McLaren 1:24.077 +0:03.275 21
    107-Prozent-Zeit   1:26.458

 


Daimler / DW

Spanien - Barcelona: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de