zur Startseite

Formel 1 GP Spanien 2017 Startaufstellung: Sauber F1 Team "Dieses Ergebnis haben wir nicht erwartet"

Wehrlein startet von P15 in Barcelona

13.05.2017 (Speed-Magazin.de) Im ersten Teil des Qualifyings zum Grossen Preis von Spanien lagen beide Sauber-Fahrer von ihren Rundenzeiten ganz knapp zusammen. Pascal Wehrlein konnte sich schliesslich auf dem Circuit de Catalunya als 15. für Q2 qualifizieren. Marcus Ericsson verpasste als 16. den zweiten Teil der Qualifikation nur um 0,005 Sekunden.



F1: Grosser Preis von Spanien 2017
Grosser Preis von Spanien 2017 Grosser Preis von Spanien 2017 Grosser Preis von Spanien 2017 Grosser Preis von Spanien 2017 Grosser Preis von Spanien 2017



Marcus Ericsson (Startnummer 9):
Sauber C36-Ferrari (Chassis 03/Ferrari)
Qualifikation: 16. in Q1 (1:22,332 min / weiche Reifen)
3. Training: 16. (1:22,513 min / weiche Reifen / 20 Runden)
„Insgesamt ist es bisher ein positives Wochenende, auch mit dem Hintergrund, dass wir hier noch nicht alle neuen Aero-Teile am Auto haben. Wir hatten schon im dritten freien Training ein gutes Gefühl, das wir dann auch im Qualifying bestätigen konnten. Wir sind hier näher ans Mittelfeld herangerückt, das ist ein gutes Zeichen. Mein Ziel war heute sicherlich Q2. Daher ist es enttäuschend für mich, dass ich das nur um fünf Tausendstel verpasst habe. Trotz allem ist dieses Resultat aus Teamsicht zufriedenstellend. Dennoch ist es aber schade, dass ich bereits nach Q1 ausgeschieden bin.“

Pascal Wehrlein (Startnummer 94):
Sauber C36-Ferrari (Chassis 01/Ferrari)
Qualifikation: 15. in Q2 (1:21,803 min / weiche Reifen)
3. Training: 20. (1:22,974 min / weiche Reifen / 19 Runden)
„Ich bin zufrieden mit Q2. Nach dem Freitagtraining hätten wir das nicht erwarten können. Denn gestern hatten wir einige Schwierigkeiten mit dem Auto und auch noch heute Morgen im dritten freien Training. Deswegen war ich mir nicht sicher, wie es im Qualifying werden würde. Das Wichtigste war, mich darauf zu fokussieren, um das Maximale herauszuholen – und das habe ich geschafft. Auch das Team hat einen guten Job gemacht – vor allem wenn man bedenkt, dass wir hier noch nicht alle Updates am Auto haben.“

Formel 1: Spanien - Barcelona Startaufstellung

Formel-1 Grid
  Formel-1 Grid
L. Hamilton  
Formel-1 Grid   S. Vettel
  Formel-1 Grid
V. Bottas  
Formel-1 Grid   K. Raikkönen
  Formel-1 Grid
M. Verstappen  
Formel-1 Grid   D. Ricciardo
  Formel-1 Grid
F. Alonso  
Formel-1 Grid   S. Perez
  Formel-1 Grid
F. Massa  
Formel-1 Grid   E. Ocon
  Formel-1 Grid
K. Magnussen  
Formel-1 Grid   C. Sainz
  Formel-1 Grid
N. Hülkenberg  
Formel-1 Grid   R. Grosjean
  Formel-1 Grid
P. Wehrlein  
Formel-1 Grid   M. Ericsson
  Formel-1 Grid
J. Palmer  
Formel-1 Grid   L. Stroll
  Formel-1 Grid
S. Vandoorne  
    D. Kvyat

 


Sauber / JM

Spanien - Barcelona: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de