zur Startseite

Formel 1 GP Russland 2014: Lewis Hamilton Startplatz 1 und Nico Rosberg Startplaz 2 - Die Stimmen nach dem Qualifying!

Lewis Hamilton und Nico Rosberg nach dem Qualifying

11.10.2014 (Speed-Magazin.de / Formel-1 Startaufstellung GP Russland 2014) Das Mercedes Team startet in Sotschi zum fünften Mal in Folge und zum neunten Mal in dieser Saison mit beiden Fahrern aus der ersten Reihe! Beide Fahrer absolvierten im Qualifying nur drei Runs. Dabei setzten sie in jedem Abschnitt jeweils einen Satz der Option-Reifen ein. Für Lewis war es die 38. Pole seiner Karriere und für das Team die 15. Pole Position im 16. Saisonrennen 2014. Die Stimmen von Lewis Hamilton und Nico Rosberg nach dem Qualifying nachfolgend.



F1: Formel 1 GP Russland - Sochi Autodrom
Formel 1 GP Russland - Sochi Autodrom Formel 1 GP Russland - Sochi Autodrom Formel 1 GP Russland - Sochi Autodrom Formel 1 GP Russland - Sochi Autodrom Formel 1 GP Russland - Sochi Autodrom



Die Startaufstellung zum Grossen Preis von Russland in Sochi >HIER<

Die Stimmen von Lewis Hamilton und Nico Rosberg nach dem Qualifying:

Lewis Hamilton

Hamilton Startplatz 1
Hamilton Startplatz 1
© Mercedes | Zoom
  Es ist ein fantastisches Gefühl, an diesen wundervollen Ort zu kommen und auf dieser Strecke zu fahren. Es macht richtig Spaß, hier zu fahren. Heute fühlten sich meine Trainingsrunden etwas besser an. Im Qualifying schien es etwas schwieriger zu sein, diese besondere Runde hinzubekommen. Aber ich bin dankbar, dass ich mich verbessern konnte. Als ich über die Linie fuhr, hoffte ich nur, dass ich es geschafft hatte. Wenn man dann die Bestätigung bekommt, ist das eine riesige Erleichterung. Ein großartiges Gefühl. Es gibt hier hauptsächlich mittelschnelle und schnelle Kurven, in denen man viel Abtrieb benötigt. Das morgige Rennen wird also eine Herausforderung. Der Weg bis zur ersten Kurve ist lang und wir müssen beachten, dass es hier auch Überholmöglichkeiten gibt. Es war klasse, so viele Zuschauer am ersten Samstag auf dieser neuen Strecke zu sehen. Hoffentlich können wir ihnen morgen eine gute Show bieten.

Nico Rosberg

Nico Rosberg Startplatz 2
Nico Rosberg Startplatz 2
© Mercedes | Zoom
  Das war heute ein sehr schwieriges Qualifying. Wir mussten uns an viele Dinge anpassen. Die Strecke ist neu und einzigartig. Hier halten die Reifen sehr lange, weil die Oberfläche sehr glatt ist. Lewis war heute einfach schneller. Jetzt muss ich morgen einen guten Start erwischen. Ein Startplatz in Reihe eins ist dennoch eine gute Ausgangsposition für das Rennen. Ich erwarte einen spannenden Grand Prix. Es gibt einige Überholmöglichkeiten auf den Geraden und ich bin sicher, dass wir jede Menge Action erleben werden.

Startaufstellung für den ersten GP Russland 2014 in Sochi:
1) Lewis Hamilton Mercedes
2) Nico Rosberg Mercedes
3) Valtteri Bottas Williams
4) Jenson Button McLaren 
5) Daniil Kvyat Toro Rosso
6) Kevin Magnussen McLaren
7) Daniel Ricciardo Red Bull
8) Fernando Alonso Ferrari
9) Kimi Raikkönen Ferrari
10) Jean-Eric Vergne Toro Rosso


Raphael Berlitz

Russland - Sochi: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de