zur Startseite

Formel-1 GP Punktestände Abu Dhabi 2015: Nico Rosberg - Beim Start hab ich mir fast in die Hosen gemacht!

Formel 1 Vizeweltmeister 2015 Nico Rosberg

29.11.2015 (Speed-Magazin.de / Formel-1 GP Abu Dhabi - Ergebnis Punktestand) Nico Rosberg zu Kai Ebel, der natürlich wissen will warum Nico nicht schon die ganze Saison so gut gefahren ist: Also bevor ich mich mit dir auf so eine Diskussion einlasse möchte ich einfach nur diese Zeit geniessen! Was vergangen ist, ist vergangen! Schöne Grüsse für zu Hause! Es ist natürlich richtig cool die Saison so zu beenden!



F1: Grosser Preis von Abu Dhabi
Grosser Preis von Abu Dhabi Grosser Preis von Abu Dhabi Grosser Preis von Abu Dhabi Grosser Preis von Abu Dhabi Grosser Preis von Abu Dhabi



Und nun kommt Niki Lauda zur Gruppe der mit Weihnachtsmützen dekorierten RTL-Moderatoren Kai Ebel und Florian König, um Nico Rosberg explizit zu gratulieren: "Beim Start hab ich mir fast in die Hosen gemacht - da hattest du einen Raketenstart hingelegt - wie hast du das gemacht?!" Nico lächelt und freut sich über das Lob... dann ist er verschwunden - sicherlich um endlich zu feiern.

Mercedes Formel1-Teamchef Toto Wolff nach dem hervorragenden Endergebnis des letzten F1 Rennens in Abu Dhabi der Saison 2015: "Was soll man sagen? Es ist ein wunderbares Ergebnis für die ganze Saison, das kann man nicht anders sagen! Der Nico [Rosberg] war heute der schnellere Mann, Lewis [Hamilton] hat eine andere Strategie gefahren - doch der schnellere Mann auf der Piste gewinnt."

Und Niki Lauda meint zum Kommentar von Toto Wolff: "Der Lewis [Hamilton] hatte sich mit seinem Team für diese Strategie des längeren Draussenbleibens entschieden. Doch Toto [Wolff] hat vollkommen recht - Es ist der schnellere Mann, der das Rennen gewinnt. Und heute war es eindeutig Nico, ich glaube auch nicht dass das anders gewesen wäre wenn sich Lewis für die andere Strategie entschieden hätte...!"

Toto Wolff bestätigt das, was die Formel-1 Fans, und insbesondere die Ferrari Fans in dieser Saison auch schon mit Freude gemerkt haben (doch im Gegensatz zu Mercedes freuen sich die Ferrari-Fans natürlich!): "Also das haben wir so nicht wirklich erwartet - Ferrari hat einen riesen Sprung gegenüber dem Vorjahr gemacht. Für uns heisst das nun natürlich viel, viel Arbeit für die nächste Saison!"

Sebastian Vettel zu RTL-Moderator Kai Ebel: "Eigentlich muss ich mit dem heutigen Rennen sehr zufrieden sein. Es hätte bereits in der ersten Kurve zu Ende sein können... Gegen Ende kam ich dann immer mehr in Fahrt. Diese ganze Saison hat uns zunächst mal Mut und Kraft gegeben. Wir wissen ja alle wo wir hinwollen - wir wollen ganz nach vorne! Wir wissen aber auch es ist noch ein Stück harte Arbeit. Doch nun wird erstmal auf die Saison angestossen, dann gehts aber direkt wieder weiter. Mercedes hat einen guten Job gemacht, die beiden [Nico Rosberg und Lewis Hamilton] lagen immer eng beieinander. Kimi [Raikkönen] und ich können uns natürlich noch steigern - wenn man sieht wo wir am Anfang des Jahres standen und wo wir jetzt stehen, dann weiss man dass wir schon auf dem richtigen Weg sind!"

Am Ende des Tages resümiert ein gut gelaunter Niki Lauda: "Die Saison ist zu Ende - Mercedes sind die Besten gewesen. Wenn man einmal die Weltmeisterschaft gewonnen hat (wie im letzten Jahr), dann ist es umso schwieriger das wiederholen zu können. Dass uns das nochmal gelungen ist, ist das Ergebnis von einem Team, das man gut motiviert hat."


Speed-Magazin.de

Arabische Emirate - Abu Dhabi: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de